log in

Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau

A+ A A-

Hahn schlägt Spitzenreiter - RW DA und Bickenbach mit wichtigen Siegen im Abstiegskampf

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der SV Hahn bleibt weiter das Überraschungsteam der Runde. Am 23. Spieltag siegte die Schnepper-Elf mit 3:1 beim Spitzenreiter und sicherte so den 4. Platz.

Bei einem Spiel weniger auf der Habenseite und fünf Punkten Vorsprung auf die SGA leibt der Vorsprung allerdings noch komfortabel. Von Platz Zwei bis Sechs konnte alle Teams ihre Spiele siegreich gestalten und konnten damit den Abstand etwas verkürzen. Am Tabellende sind RW Darmstadt und die SKG Bickenbach die Gewinner. Die Roten liegen nur noch zwei Punkte hinter dem 23 Punkte Trio von Modau, Bickenbach und Wolfskehlen. Die SKG konnte mit dem Sieg nach Punkten mit Wolfskehlen und Modau gleichziehen.

Der SV Hahn bleibt weiter das Überraschungsteam der Runde. Am 23. Spieltag siegte die Schnepper-Elf mit 3:1 beim Spitzenreiter und sicherte so den 4. Platz.

Bei einem Spiel weniger auf der Habenseite und fünf Punkten Vorsprung auf die SGA leibt der Vorsprung allerdings noch komfortabel. Von Platz Zwei bis Sechs konnte alle Teams ihre Spiele siegreich gestalten und konnten damit den Abstand etwas verkürzen. Am Tabellende sind RW Darmstadt und die SKG Bickenbach die Gewinner. Die Roten liegen nur noch zwei Punkte hinter dem 23 Punkte Trio von Modau, Bickenbach und Wolfskehlen. Die SKG konnte mit dem Sieg nach Punkten mit Wolfskehlen und Modau gleichziehen.

RW Darmstadt II : SG It.Weiterst/Schneppenh 3:0
Die Aufholjagd von RW Darmstadt geht weiter und nach dem Sieg haben die Roten nur noch zwei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Choynowski brachte sein Team eine Minute vor und eine Minute nach der Pause mit seinen beiden Treffer mit 2:0 in Führung. Mit dem Schlußpiff traf der eingewechselte Azevedo zum 3:0 Endstand. 21 Punkte und damit acht auf die beiden Mitabstiegsplatzinhaber zeigen weiter, dass man die Roten noch nicht abschreiben darf. Die SGIWFSV liegt nach der Niederlage weiter im Mittelfeld der Tabelle (7.).

VFR Groß-Gerau : SV Weiterstadt 1:1
Der VfR konnte sich durch das Remis nicht entscheidend vom Relegationsplatz absetzten von man vier Punkte entfernt ist. Bis zur 92. Minute führten die Kreisstädter durch einen Treffer von Cucculliu (78.). Bortz markierte dann den Ausgleichstreffer für Weiterstadt, die punktgleich mit Opel am Ende der Tabelle liegen.

SV Oly. Biebesheim : SV Hahn 1:3
Nach torlosen 45 Minuten erwischten die Hahner den besseren Start. Eiffler traf nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff zur Gästeführung. Jährling glich diese in der 74. Minute aus. Nach dem Torjubel waren die Olympioniken noch nicht auf der Höhe Bilgin nutze dies zur erneuten Hahner Führung. In der Nachspielzeit dann der 1:3 Endstand für Judge. Die Hahner setzten sich weiter oben fest und führen das obere Mittelfeld an.

SV St.Stephan Griesh. : SG Modau 2:0
Die Kleeblätter gingen als Favorit in die Partie. Die SG benötigt allerdings jeden Treffer um sich von letzten Abstiegs- und Relegationsrang zu entfernen. Das Remis währte bis zum 55. Minute als Rüzgar die Führung für den SVS erzielte. Drei Minuten vor dem Ende dezimierte sich die Gäste durch eine Ampelkarte. Mit dem Schlusspiff erzielte Sievers den 2:0 Endstand.

SKV Büttelborn : SV Conc. Gernsheim 5:1
Eine klare Sache war das Aufeinandertreffen des 5. und 11.. Zunächst gingen die Gäste durch Böschen in der 25. Minute in Führung. Fisch (31.) und Hölzel (42.) drehten die Partie noch vor der Pause. Hölzel zum Zweiten in der 66. mit dem 3:1. Behmüller (77.) und Schlüter (87.) schraubten das Ergebnis noch in die Höhe. Die Concorden finden sich nach der Niederlage nur drei Punkte vom Relgegationsrang weiter auf dem 11. Platz wieder. Die SKV siegte uniso mit dem Tabellennachbarn.

SG Arheilgen : Opel Rüsselsheim 4:0
Palla traf bereits in der 11. Minute zur Führung der SGA gegen den Vorletzten aus Rüsselsheim. In der zweiten Hälfte erzielte Helfmann einen lupenreinen Hattrick (53./82./86.) zum 4:0 Endstand.

SV Dersim Rüsselsheim : SKV Mörfelden 0:5
Die Gäste überrannten Dersim förmlich und führten nach Treffern von 2x Wrese, Cakir und Barotolomeo nach 22 Minuten mit 4:0. Die SKV schaltete dann einen Gang zurück und kam durch Bartolomeos zweiten Treffer zum 5:0 Endstand.

TSV 03 Wolfskehlen : SKG Bickenbach 2:3
Der TSV kam zu Beginn besser ins Spiel allerdings kamen die Gäste mit der ersten Chance in der 9. Spielminute zur Führung, als Meyer frei zum 0:1 einschieben konnte. Die Partie in der Folgezeit weiter kampfbetont und die Gäste konnten durch einen verwandelten Foulelfmeter (24.) von Gussmann auf 0:2 erhöhen. Sahm konnte dann in der 32. Minute auf 0:3 erhöhen. Der TSV gab sich nicht auf und erzielte im Gegenzug den Anschlusstreffer durch Wolf. Die Hausherren legten nach und Riesle erzielte drei Minuten vor der Pause das 2:3. In der zweiten Hälfte kaum Chancen auf beiden Seiten und als sich der TSV mit einer Ampelkarte dezimierte, war das Spiel für Bickenbach gelaufen. Für die Bergsträsser ein wichtiger Dreier im "6-Punkte-Spiel", mit dem man zur Konkurrenz aufschloss und gegenüber Wolfskehlen bei Punktgleichheit am Ende im direkten Vergleich nach zwei Siegen vorne liegt.

RW Darmstadt II : SG It.Weiterst/Schneppenh 3:0
SKV Büttelborn : SV Conc. Gernsheim 5:1
VFR Groß-Gerau : SV Weiterstadt 1:1
SV Oly. Biebesheim : SV Hahn 1:3
SV St.Stephan Griesh. : SG Modau 2:0
SG Arheilgen : Opel Rüsselsheim 4:0
SV Dersim Rüsselsheim : SKV Mörfelden 0:5
TSV 03 Wolfskehlen : SKG Bickenbach 2:3

Medien

Jaaaaaaaaaaaaaa!!!! Unsere SKG holt die wichtigen Big Points in Wolfskehlen! TSV Wolfskehlen 2-3 SKG Bickenbach #nurdieSKG #MissionKlassenerhalt

Posted by SKG Bickenbach on Sonntag, 13. März 2016

Unsere 1a siegt hochverdient mit 5:1 (2:1) gegen Concordia Gernsheim und baut die Siegesserie weiter aus! Die Tore...

Posted by SKV Büttelborn Fußball on Sonntag, 13. März 2016
Letzte Änderung amMontag, 14 März 2016 07:39
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten