log in

2. Bundesliga

A+ A A-

Bremst der SV98 bei den heimstarken Eisernen seinen Sturzflug?

Aufgrund von nur noch drei Punkten Vorsprung zum Abstiegsrelegationsrang klingelt am Bölle die Alarmglocke. Mit dem Ballast von acht sieglosen Begegnungen en block reist der SV Darmstadt 98 jetzt als Außenseiter zum Aufstiegsaspiranten Union Berlin und fahndet in der alten Försterei nach einem Ausgang aus der sportlichen Talsohle (Anstoß Freitagabend 18Uhr30).

  • 0
  • Gelesen: 127 mal

Wetter mies, Spiel mies, Ergebnis mies

Die Talfahrt des SV Darmstadt 98 nimmt beängstigende Dimensionen an. Am vierzehnten Zweitligaspieltag verloren die Lilien am Bölle völlig zu Recht 1:2 gegen den SV Sandhausen und müssen nach der achten sieglosen Partie in Serie mehr denn je den tabellarischen Blick nach unten richten.

  • 0
  • Gelesen: 636 mal

Blau-Weiße Begierde nach einer Siegreaktivierung

Klappt es endlich? Nach dem Ausklang der letzten Länderspielpause im Kalenderjahr 2017 sehnen Trainer, Mannschaft und Fans des SV Darmstadt 98 das Ende der Resultatstalfahrt herbei. Am vierzehnten Zweitligaspieltag soll gegen den SV Sandhausen nach sieben aufeinanderfolgenden Begegnungen ohne „Dreier“ wieder ein Sieg das Konto füllen (Anstoß Freitagabend um 18Uhr30 unter dem Bölle-Flutlicht).

  • 0
  • Gelesen: 142 mal

Nachspielzeitpatzer von Mall verlängert die Sieglosqual

Vier Treffer praktisch selbst erzielt und dennoch das siebte Match hintereinander nicht gewonnen: Am dreizehnten Zweitligaspieltag wurde der SV Darmstadt 98 wahrlich nicht vom Glück geküsst und musste sich bei Eintracht Braunschweig mit einem 2:2-Unentschieden begnügen, weil ein frühes echtes und ein spätes halbes Eigentor die Ernte einer erlösenden Siegfrucht kosteten.

  • 0
  • Gelesen: 124 mal

Personell geschwächt zum Tabellennachbarn in die niedersächsische Löwenhöhle

Mit dem gemeinsamen Rucksack eines schon reichhaltigen Defizits auf die Beförderungspositionen prallen die Traditionsschwergewichte Eintracht Braunschweig und SV Darmstadt 98 zur „ominösen“ dreizehnten Zweitligarunde aufeinander. Anstoß im altehrwürdigen Stadion an der Hamburger Straße ist am Samstag um 13Uhr.

  • 0
  • Gelesen: 607 mal

1:1 gegen Kiel – Trotz früher Führung reicht es wieder nicht für einen Sieg

Der erhoffte Befreiungsschlag blieb aus. Immerhin stoppte der SV Darmstadt 98 im Rahmen der zwölften Zweitligasaisonrunde mit einem 1:1 gegen den Tabellenzweiten Holstein Kiel am Samstagmittag seine Niederlagenserie, was aber nichts daran ändert, dass die Lilien jetzt seit sechs Partien auf einen Sieg warten und im sogenannten Ranglistenmittelfeld stagnieren.

  • 0
  • Gelesen: 473 mal

Nach einem Erfolgserlebnis lechzende Lilien vs. überraschend hoch fliegende Störche

Vor dem Start in die neue Spielzeit hätte man Bundesligaabsteiger SV Darmstadt 98 gegen Zweitligaaufsteiger Holstein Kiel noch als klaren Favoriten gehandelt. Doch die Vorzeichen haben sich radikal verändert. Zur zwölften Saisonrunde empfangen die Lilien mit einem üppigen Rückstand von zehn Punkten den Sensationsstorch von der Förde (Anstoß Samstag um 13Uhr am Bölle).

  • 0
  • Gelesen: 254 mal

Findet der SV98 beim Ligaprimus in die Erfolgsspur zurück?

Inklusive einem schweren Rucksack vollgepackt mit sportlichen Hypotheken reist der SV Darmstadt 98 zur elften Saisonrunde zum aktuellen Klassenüberflieger und tritt in Düsseldorf zunächst einmal nur als Außenseiter an. Der Anstoß erfolgt  am Freitagabend um 18Uhr30 in der Esprit-Arena, der seit 2004 anstelle des zuvor eingestampften Rheinstadions dienenden Kickheimat der Fortuna.

  • 0
  • Gelesen: 160 mal

Manege frei für den alten Klassiker

Über zwei Wochen hatte der SV Darmstadt 98 Zeit, um die beim FC Ingolstadt erlittenen Wunden zu lecken und im Trainingsbetrieb die Defensivprobleme zu beheben. Am Montagabend zum Ausklang der zehnten Zweitligasaisonrunde wird man das Ergebnis der Aufarbeitung sehen, wenn mit dem Erzrivalen 1. FC Nürnberg ein echter Gradmesser mal wieder das Bölle beehrt (Anstoß 20Uhr30). 

  • 0
  • Gelesen: 574 mal

Chancenlos im Schanzerland

Der SV Darmstadt 98 ist am Freitagabend hart auf dem Boden der Zweitligarealität geprallt. Beim „Bundesligaabsteigerleidensgenossen“ FC Ingolstadt verloren die Lilien sang- und klanglos 0:3 und müssen sich jetzt in der über vierzehntägigen Länderspielpause neu sammeln.

  • 0
  • Gelesen: 193 mal
Diesen RSS-Feed abonnieren