log in

Startseite

A+ A A-

RW Darmstadt startet mit 6:2-Auswärtssieg in die Restrückrunde

Rot-Weiß Darmstadt ist am Sonntag mit dem erhofften Erfolgserlebnis ins Verbandsligajahr 2020 eingestiegen. In einem vorgezogenen Duell des 23. Spieltags setzten sich die Heimstättensiedler mit 6:2 beim abgeschlagenen Schlusslicht SV der Bosnier durch und kletterten mit nur noch zwei Punkten Rückstand zu den ersten beiden Tabellenplätzen auf Position Drei.  

Kurz vor Schluss bricht Dario Dumic den Fluch vom Valznerweiher

Es ist vollbracht: Am Fastnachtsonntag endete die wohl längste „Negativserie“ des SV Darmstadt 98. Seit der Oberligasaison 50/51 versuchten Lilienmannschaften sechzehn Mal vergeblich, beim alten Erzrivalen 1. FC Nürnberg zu gewinnen. Der Einschlag von Dario Dumic zum 2:1 in der vorletzten Minute der regulären Spielzeit legte diesen „Makel“ ad acta...

Erstes Hessenligaspiel 2020 endet 2:0 für Ginsheim

Weil der Nachholtermin von Viktoria Griesheim beim SV Neuhof wegen erneuter Unbespielbarkeit des Platzes im Landkreis Fulda bereits unter der Woche platzte, gebührte dem VfB Ginsheim die alleinige Aufmerksamkeit. Das Team vom Altrhein gewann am Samstag seine Nachholverpflichtung (inkl. Tausch des Heimrechts) 2:0 gegen den abstiegsbedrohten SV Steinbach und bescherte...

Gemeinsamer Höhenflug von Lilien und Club vor dem 35. Rendezvous

Mit dem Rückenwind von – jeweils en block - sieben ungeschlagenen Partien respektive zwei Siegen gastiert der SV Darmstadt 98 am Sonntag mal wieder beim „Uralterzrivalen“ 1. FC Nürnberg und nimmt den siebzehnten Anlauf, um endlich im Max Morlock – Stadion zu gewinnen (Anstoß 13Uhr30).

Lilien schaukeln in Unterzahl wertvollen Arbeitssieg über die Runden

Das Ergebnishoch beim SV Darmstadt 98 hält an: Am Sonntagnachmittag rangen die Lilien den SV Sandhausen mit 1:0 nieder und sind jetzt nicht nur seit sieben Zweitligarunden ungeschlagen, sondern konnten den Vorsprung zum Relegationsplatz auf zunächst einmal beruhigende acht Punkte ausbauen. Eine Hauptrolle gebührte Immanuel Höhn, der erst zum Tor...

Hoffnung auf den ersten Heimsieg seit Ende Oktober

Nach dem in Dresden hingelegten Befreiungsschlag, der aufgrund des eingelegten Dynamo-Protests noch ein sportgerichtliches Nachspiel hat, versucht der SV Darmstadt 98 am Sonntag gegen den SV Sandhausen nachzulegen und den ersten Sieg vor eigenem Publikum seit fast vier Monaten zu feiern (Anstoß 13Uhr30).

SV98 kehrt in die Siegspur zurück und angelt sich in Dresden drei ganz wichtige Punkte

Nach zuletzt fünf Unentschieden hintereinander und sechs sieglosen Partien glückte dem SV Darmstadt 98 am Freitagabend zum Auftakt des 21. Zweitligaspieltags der ersehnte Befreiungsschlag. Beim Tabellenschlusslicht Dynamo Dresden lieferten die Lilien trotz eines frühen Rückstands eine überzeugende erste Hälfte ab und führten zur Pause 3:1, ehe in einem dramatischen zweiten...

Verlieren verboten beim Big Point – Kracher in Dresden

„Schlüsselspiel, Sechspunkteduell oder Wegweisermatch“: Im Vorfeld der Zweitligapartie am Freitagabend zwischen Dynamo Dresden und dem SV Darmstadt 98 aktiviert der Blätterwald mal wieder die altbekannten Phrasen für eine wichtige Fußballbegegnung. In der Tat sollten sich die Lilien im Rudolf Harbig – Stadion (Anstoß 18Uhr30) keine Niederlage erlauben, wenn sie nicht...

Tabellenentspannung verpasst – Am Bölle geht die Remisserie in die fünfte Runde

Der erhoffte Befreiungsschlag in Form eines Sieges blieb aus. Trotz Dominanz, guten Torchancen und einer halbstündigen Überzahl musste sich der SV Darmstadt 98 am Sonntagnachmittag mit einem 2:2 gegen den VfL Osnabrück begnügen und versäumte es, sich etwas von den Abstiegsrängen abzusetzen. 

„Remiskönige“ starten mit einem 1:1 ins neue Jahr

Ein Kombinationslichtblick kurz vor der Pause genügte dem SV Darmstadt 98, um am Mittwochabend zum Auftakt des Zweitligajahres 2020 sein Minimalziel zu erreichen. Das 1:1 nach einer leistungsmäßig überschaubaren Partie bei Holstein Kiel war das vierte Unentschieden hintereinander und bereits die zehnte Punkteteilung insgesamt in dieser Saison. Keine andere Mannschaft...

Das 98er – Fußballjahr beginnt mit zwei Duellen gegen „Nordlichter“

Nach Erster und Dritter Liga beendet auch die Zweite Liga ihren Winterschlaf. Für den SV Darmstadt sieht der Pflichtspieleinstieg ins neue Jahrzehnt binnen vier Tagen zwei wichtige Duelle gegen Rivalen aus dem Norden der Republik vor. Am Mittwochabend (Anstoß 20Uhr30) gastieren die Lilien bei Holstein Kiel, um dann am Sonntag...

Videobeweis und Schuhen retten dem SV98 den vorweihnachtlichen Punkt

Zwar war der „Heimangstgegner“ erneut nicht zu bezwingen, doch nach einem weiteren intensiven und spannenden Bölle-Fight hielt der SV Darmstadt 98 im ersten Rückrundeneinsatz respektive der abschließenden Jahresaufgabe auch dem nächsten Favoriten stand. Dank einer über weite Strecken überzeugenden Leistung verabschiedeten sich die Lilien mit einem gerechten 2:2 gegen den...

Finaler Heimspielkracher vor den Weihnachtsferien

Nach dem Toppspiel ist vor dem Toppspiel: Gerade einmal fünf Tage nach dem intensiven Punktgewinn gegen den VFB Stuttgart dürfen sich Mannschaft und Fans des SV Darmstadt 98 auf ein weiteres Highlight am Bölle freuen. Das Duell gegen Ex-Dino Hamburger SV ist die erste Rückrundenverpflichtung und beschließt gleichzeitig das kickende...

1:1 - SV98 fightet das Remis im Kollektiv über die Zeit

Zum Kehraus der ersten Zweitligahalbserie erlebte das Bölle am Montagabend ein heißes und intensives Duell. Mit etwas Glück, aber wegen des leidenschaftlichen Einsatzes bis zur letzten Sekunde beileibe nicht unverdient, rang der SV Darmstadt 98 dem favorisierten VfB Stuttgart ein 1:1 ab und überwies den zwanzigsten Saisonpunkt auf das blau-weiße...

Gesucht: Die Nachfolger von Jockel Weber und Rudi Koch als VfB-Bezwinger

Am Montagabend kommt dem Bölle die Ehre zuteil, den Abschluss der Zweitligavorrunde 19/20 auszurichten. Das altehrwürdige respektive im Umbau befindliche Stadion erlebt im hochinteressanten Kracher SV Darmstadt 98 vs. VfB Stuttgart den dreizehnten Vergleich zwischen zwei sportlich nicht sorgenfreien süddeutschen Traditionsvereinen (Anstoß 20Uhr30).