log in

Gruppenliga Darmstadt

A+ A A-

JFV Bergstraße zu Gast an der Costa Brava

Die Reiseteilnehmer des JFV Bergstraße Foto: JFV Bergstraße Die Reiseteilnehmer des JFV Bergstraße
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Bereits zum dritten mal in Folge, reisten die Jugendmannschaften des JFV Bergstraße vom 07.04.-15.04.2017 an die spanische Mittelmeerküste. Wie im Vorjahr ging es für die Bergstäßer nach Lloret de Mar, um dort an einem internationalen Fußballturnier teilzunehmen. Beim sehr gut organisierten Trofeo Mediterraneo der deutschen Gesellschaft „Komm Mit“ nahmen rund 200 Mannschaften teil. Die Teams kamen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Ländern wie Argentinien, England, Belgien, Albanien, Dänemark, Kroatien, Frankreich, Schottland, Österreich oder auch aus dem Gastgeber Land Spanien.

Nach einer langen Busfahrt kamen die Bergsträßer Jungs gut gelaunt im sonnigen Spanien an. Am ersten Tag konnten die Jungs erstmal Lloret de Mar erkundigen, bevor es am nächsten Tag dann richtig los ging. Mit einer großartigen Eröffnungsfeier startete die 28. Trofeo Mediterraneo, bei der die Bergstäßer Delegation mit 75 Personen das Stadion betraten und damit einer der größten Gruppen der Feier waren. Nach der Eröffnungsfeier standen dann am Abend sowie an den folgenden Tage die Gruppenspiele an. Sportlich verkaufte sich der JFV auch ziemlich gut. Zwei von fünf gemeldeten Mannschaften konnten die Gruppenphase überstehen. So scheiterte die C1 des JFV nur knapp und ziemlich unglücklich im Sechzehntelfinale und die A Jugend packte es bis ins Viertelfinale und musste sich dort gegen die spanische Mannschaft und späteren Turniersieger Cosecha Mundial geschlagen geben.

Besonders stark verkaufte man sich aber vorallem auf der Tribüne. So unterstützen die Jungs ihre Vereinskollegen lautstark. Ebenfalls toll an dieser Woche, war die Bekanntschaft mit neuen Mannschaften. So wird man sicherlich die Belgische Mannschaft Lutlommel VV sowie unsere Freunde von Meiderich 06/95 in guter Erinnerung behalten. Letzterer kam sogar extra zum Viertelfinale der JFV A-Jugend, um die Jungs zu unterstützen.

Aber nicht nur zum Fußball reiste der JFV nach Spanien, denn man unternahm auch einige Sachen abseits des Platzes. So konnten die Jungs Dinge unternehmen wie gemeinsame Strandbesuche, Bowling oder auch Minigolfen. Aber das besondere Highlight war der Ausflug an in die spanische Metropole Barcelona. Während eine Gruppe sich das Camp Nou, das Stadion einer der besten Fußballmannschaften der Welt, dem FC Barcelona, besichtigten. Die andere Gruppe, die in den Jahren zuvor bereits das Stadion sahen, konnten mal einen ganz anderen Blick genießen. Mit der Seilbahn ging es über Barcelona. Anschließend besuchte man die weltberühmte Rambla.

Am Samstagmorgen reiste die Bergsträßer Delegation zurück nach Deutschland. Zum dritten mal, konnte man mit Stolz behaupten, dass es wieder einmal eine überragende Woche war, bei dem alle Beteiligten eine Menge Spaß hatten. Vielen Dank an alle Beteiligten sowie das Orga Team für diese Fahrt. Wir freuen uns jetzt schon auf 2018, denn alle guten Dinge sind bei uns vier.

Letzte Änderung amMittwoch, 26 April 2017 12:31
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten