log in

Gruppenliga Darmstadt

A+ A A-

TSG Messel steigert seine Klassenerhaltsaktien

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Zu einem für beide Seiten äußerst wichtigen Nachholtermin im Tabellenkeller der Gruppenliga trafen sich am Donnerstagabend die bis zum Anpfiff punktgleichen Klubs TSG Messel und SV 07 Nauheim. Nach einem harten Kampf setzte sich der Hausherr 3:1 durch und darf wieder vermehrt vom Ligaverbleib träumen, während die Gäste den nächsten auswärtigen Dämpfer hinnehmnen mussten.

TSG Messel – SV 07 Nauheim  3:1

Tore: 1:0 Enders 26. 1:1 Hofem 32. 2:1 Karach 73. 3:1 F. Galinski 84.

Vielleicht noch rechtzeitig findet Messel zur alten Heimstärke zurück. Der dritte Erfolg hintereinander vor eigenem Publikum (zuvor gelang in der gesamten Saison zu Hause nur ein einziger „Dreier“) wahrte die Hoffnung, auf den Zielgeraden doch noch über den Strich zu klettern. Das definitv rettende Ufer ist „nur“ noch vier Punkte entfernt. Dagegen besitzt Nauheim fortan das negative Monopol, als einzige Mannschaft in der gesamten Runde auswärts nicht gewinnen zu können und steht weiterhin bei sieben Zählern Rückstand zum Nichtabstiegsgebiet. Am kommenden Sonntag muss die TSG beim SV Münster eine Herkulesaufgabe bewältigen und der SV07 erhält im nächsten Kellerduell beim Schlusslicht SG Einhausen seine wömöglich letzte Chance, den Spieß noch einmal umzudrehen.

Letzte Änderung amSamstag, 13 April 2019 15:11
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten