log in

Gruppenliga Darmstadt

A+ A A-

Alsbach jubelt über Rang Zwei – Büttelborner Big Points

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am viertletzten Gruppenligaspieltag endete die Erfolgsserie des SV Unter-Flockenbach aufgrund einer 1:4-Niederlage in Michelstadt. Der Spitzenreiter muss noch einmal um die Meisterschaft bangen, weil der Vorsprung auf Rang Zwei „nur“ noch vier Punkte beträgt.

Dort residiert wieder der FC Alsbach, dem ein perfektes Szenario gewährt wurde. Selbst setzte man sich beim TSV Lengfeld 4:1 durch und profitierte zudem von der 1:2-Heimniederlage des VfB Ginsheim II gegen Büttelborn. Der FCA besitzt jetzt einen Puffer von drei Zählern zur Zweitabteilung vom Altrhein und darf wegen dem erwähnten SVU-Dämpfer sogar noch auf das Erreichen der Pole Position hoffen. Durch ihre Heimdreier hielten der SV Münster (5:0 gegen FC Bensheim) und der VfR Fehlheim (2:1 gegen KSG Georgenhausen) ihre theoretische Relegationsteilnahme am Leben. Der Rückstand zum FC Alsbach weist hier wie da fünf Punkte auf.

Der Überraschungscoup in Ginsheim brachte den SKV Büttelborn ganz nahe ans rettende Ufer. Sechs Zähler Guthaben zum eventuell ersten Abstiegsplatz, den der SV Nauheim nach dem 4:1 im direkten Duell gegen den FC Fürth belegt und der am nächsten Wochenende in Büttelborn antritt, sind eine gute Basis. Mit einem Sieg am kommenden Sonntag gegen Nauheim kann der SKV also alles klar machen.

Auch Eintracht Bürstadt ist seinem Ziel Klassenerhalt dank einem souveränen 4:0 über Türk Gücü Rüsselsheim ein gewaltiges Stück näher gekommen. Unter dem Strich zittern neben Nauheim, Fürth, Heppenheim (nutzte seine letzte Chance durch ein 2:0 bei Schlusslicht SG Einhausen), Georgenhausen und Messel. Die TSG absolviert ihr Match beim TSV Höchst erst am Donnerstag und muss unbedingt gewinnen. Ansonsten erlischen die Gruppenligalichter an der Grube für mindestens ein Jahr.

VfB Ginsheim II – SKV Büttelborn  1:2

Tore: 0:1 Kawaguchi 59. FE 1:1 Ogura 60. 1:2 Heinz 69.

SV 07 Nauheim – FC Fürth  4:1

Tore: 1:0 Harth 4. 2:0 Lang 14. 3:0 Gerlach 35. 3:1 D. Kaffenberger 39. 4:1 De Leo 50.

SG Einhausen – Sportfreunde Heppenheim  0:2

0:1 S. Korbi 42. 0:2 Bunyaku 89.

SV Münster – FC 07 Bensheim  5:0

Tore: 1:0 Braun 15. 2:0 Lampevski 42. 3:0 Braun 64. 4:0 Arian Sahitolli 70. 5:0 Butt 78.

VfL Michelstadt – SV Unter-Flockenbach  4:1

Tore: 1:0 Weyrauch 7. 2:0 Breitweiser 36. 3:0 Schiedlowski 61. 3:1 Mayer 65. 4:1 Dechert 81.

TSV Lengfeld – FC Alsbach  1:4

Tore: 0:1 J. Götz 5. 0:2 A. Bonias 15. 0:3 Neumann 24. 1:3 Helfmann 51. 1:4 A. Bonias 56.

Eintracht Bürstadt – Türk Gücü Rüsselsheim  4:0

Tore: 1:0 Becker 6. 2:0 Buraku 22. FE 3:0 Schwöbel 84. 4:0 Yazici 88.

VfR Fehlheim – KSG Georgenhausen  2:1

Tore: 1:0 Lortz 24. 1:1 Adedokun 58. 2:1 Helmling 64.

TSV Höchst – TSG Messel verlegt auf Do, 09.05. 20Uhr

Letzte Änderung amMontag, 06 Mai 2019 00:09
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten