log in

Gruppenliga Darmstadt

A+ A A-

Unter-Flockenbach feiert Meisterschaft – Messel und Georgenhausen steigen ab

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Grenzenloser Jubel im Gorxheimertal: Am drittletzten Gruppenligaspieltag machte der SV Unter-Flockenbach die Meisterschaft perfekt. Der eigene 2:0-Erfolg gegen den TSV Höchst (dank einem spät erzielten Doppelschlag) und die Schützenhilfe von ET Bürstadt (1:1 in Alsbach) summierten sich zum Triumph.

Der Direktaufstieg ist dem SVU nicht mehr zu entreißen, weil zwei Runden vor Schluss der Vorsprung sechs Punkte beträgt und die direkten Vergleichswerte gegenüber dem FCA für den Spitzenreiter sprechen. Alsbach hat also nach dem Heimremis den Platz an der Sonne ad acta gelegt und bezüglich des Kampfes um Rang Zwei wird es vor dem zweiteiligen Saisonfinale kuschelig eng, da sich die Verfolger keine Blöße gaben. Der VfB Ginsheim II (5:0 in Georgenhausen) rückte bis auf einen und der SV Münster (3:0 gegen Einhausen) sowie der VfR Fehlheim (5:0 in Rüsselsheim) bis auf drei Zähler dem FCA auf die Pelle.

Nach der SG Einhausen stehen die TSG Messel (0:3 gegen Lengfeld, wodurch der TSV unmittelbar vor dem Klassenerhaltsziel ist) und die KSG Georgenhausen als Absteiger Nummer Zwei und Drei fest. Der FC Fürth verlor das Big Point – Duell zu Hause gegen SF Heppenheim 0:1 und ist nur noch theoretisch zu retten, falls es lediglich fünf Vereine erwischt. Auch die Chancen der Sportfreunde sind trotz des Nutzens der letzten Chance eher minimal.

Im zweiten Kracher setzte sich der SV Nauheim beim Derby in Büttelborn 5:3 durch und kann noch in den heilbringenden Hafen schippern, während Gastgeber SKV und ET Bürstadt (ungeachtet des respektvollen Unentschieden am Hinkelstein) aufgrund dieses Ergebnisses den vorzeitigen Ligaverbleib verpassten und wohl bis zum Schluss auf der Hut sein müssen, um ihre Positionen über dem Strich zu verteidigen (immer vorausgesetzt, sechs Klubs beißen insgesamt ins Abstiegsgras).

SV Münster – SG Einhausen  3:0

Tore: 1:0 Lampevski 27. 2:0 Postall 64. 3:0 Schrom 78. FE

SKV Büttelborn – SV 07 Nauheim  3:5

Tore: 0:1 Alves 8., 12. 0:3 Lang 13. 1:3 Görlich 19. FE 1:4 De Leo 20. 2:4 Kawaguchi 36. 3:4 Görlich 37. 3:5 De Leo 60.

KSG Georgenhausen – VfB Ginsheim II  0:5

Tore: 0:1 Teodonno 5. 0:2 Lux 24. 0:3 Teodonno 50. FE 0:4 Thur 69. 0:5 Teodonno 72.

Türk Gücü Rüsselsheim – VfR Fehlheim  0:5

Tore: 0:1 Mitka 0:2 Schwerdt 60. 0:3 Rettig 75. 0:4 Mitka 79. 0:5 Schwerdt 84.

FC Alsbach – Eintracht Bürstadt  1:1

Tore: 0:1 Buraku 25. FE 1:1 Neumann 55.

Besonderes: Rot Moritz (FCA) 25., Gelb-Rot Bajrami (ET) 89.

TSG Messel – TSV Lengfeld  0:3

Tore: 0:1 Messerschmitt 10. 0:2 Büttner 16. 0:3 D. Zulauf 19.

FC 07 Bensheim – VfL Michelstadt  7:2

Tore: 0:1 Wüst 10. 1:1 Budimir 22. 2:1 Halla 29. 2:2 Sterz 53. 3:2 Budimir 56. 4:2 Konietzko 58. 5:2 Budimir 60. 6:2, 7:2 Ölschläger 73., 79.

FC Fürth – Sportfreunde Heppenheim  0:1

Tor: Wiley 65. FE

SV Unter-Flockenbach – TSV Höchst  2:0

Tore: 1:0 Diefenbach 86. 2:0 Reiß 90. + 3

Letzte Änderung amMontag, 13 Mai 2019 00:11
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten