log in

Gruppenliga Darmstadt

A+ A A-

Nachspielzeit schockt Alsbach und beglückt Nauheim & Büttelborn

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der vorletzte Gruppenligaspieltag würfelte die vier Relegationsbewerber noch einmal durcheinander. Großer Verlierer dieses Quartetts war der FC Alsbach aufgrund einer Sekunden vor dem Abpfiff kassierten 2:3-Niederlage beim unmittelbaren Rivalen VfR Fehlheim.

Nach einem 7:1-Scheibenschießen gegen Türk Gücü Rüsselsheim geht deshalb der VfB Ginsheim II auf Platz Zwei sitzend in den Showdown am kommenden Sonntag. Das Trio Alsbach, Fehlheim und SV Münster (nutzte seine kleine Chance durch ein 4:2 beim VfL Michelstadt) hat zwei Punkte weniger auf dem Konto. Zum großen Finale nächste Woche empfängt der FC Alsbach den VfB Ginsheim! Gut möglich, dass am Ende zwei oder sogar drei Klubs gleichauf sind und die direkten Vergleichswerte entscheiden müssen.

Mit dem TSV Lengfeld und Eintracht Bürstadt dürfen zwei Aufsteiger die Klassenerhaltskorken knallen lassen. Die Otzberger behaupteten sich 2:1 gegen Meister SV Unter-Flockenbach und die Eintracht schickte Absteiger Messel mit einer deftigen 9:2-Packung zurück an die Grube. Die Heimerfolge reichten den beiden Klubs zu einem weiteren Jahr der Gruppenligamitgliedschaft.

Abgestiegen sind die SG Einhausen, TSG Messel, KSG Georgenhausen. Wegen der unklaren Anzahl ist die Lage noch vakant. Ganz schlechte Karten halten auf jeden Fall der FC Fürth und die Sportfreunde Heppenheim in der Hand. Falls sogar sechs Vereine hinunter müssen, zittern noch der SV Nauheim (bog in der Schlussphase einen 0:1-Rückstand gegen Georgenhausen in ein 2:1 um) und Büttelborn (rettete ebenfalls kurz vor ultimo ein 2:2 in Heppenheim). Damit verteidigte der SKV den eventuell wichtigen zwölften Tabellenplatz (ein Punkt vor Nauheim) und kann beim Finale mit einem Heimsieg gegen den FC Fürth alles klar machen.

VfB Ginsheim II – Türk Gücü Rüsselsheim  7:1

Tore: 0:1 Koc 10. 1:1 Thur 38. 2:1 Ogura 40. 3:1 Teodonno 50. 4:1 Ogura 52. 5:1 Polizzi 80. 6:1 Aboubakari 82. 7:1 Thur 89.

VfL Michelstadt – SV Münster  2:4

Tore: 0:1 Postall 3. 1:1 Hartmann 16. 2:1 Rashidi 34. 2:2 Sahitolli 45. 2:3 Braun 63. 2:4 Sahitolli 79.

TSV Höchst – FC 07 Bensheim  3:3

Tore: 0:1 Halla 9. 0:2 Olschläger 40., 1:2, 2:2, 3:2 Blecher 57., 66., 83. 3:3 Ölschläger 90. + 1

TSV Lengfeld – SV Unter-Flockenbach  2:1

Tore: 1:0 Helfmann 33. 2:0 Geiß 51. 2:1 Diefenbach 64.

Eintracht Bürstadt – TSG Messel  9:2

Tore: 1:0 Herbel 1. 2:0 Becker 16. 3:0, 4:0 Cases 20., 32. 5:0, 6:0 Herbel 33., 40. 7:0 Cases 44. 8:0 Bandieramonte 59. 8:1, 8:2 M. Galinsli 61., 75. 9:2 Dushaj 75.

VfR Fehlheim – FC Alsbach  3:2

Tore: 0:1 M. Götz 12. 1:1 Rettig 32. 2:1 Geiß 77. 2:2 Wolff 89. 3:2 Schmiederr 90. + 1

SV 07 Nauheim – KSG Georgenhausen  2:1

Tore: 0:1 Adedokun 79. 1:1 Becker 88. 2:1 Harth 90. + 2

Sportfreunde Heppenheim – SKV Büttelborn  2:2

Tore: 0:1 Dilling 56. 1:1 Bunyaku 59. 2:1 Wiley 83. FE 2:2 Souto 90. + 1

FC Fürth – SG Einhausen  2:2 

Tore: 1:0 Frei 10. 1:1 Huseinovic 80. 1:2 Helwig 83. 2:2 Schlachter 86.

Letzte Änderung amSonntag, 19 Mai 2019 21:45
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten