log in

Gruppenliga Darmstadt

A+ A A-

Ginsheim II geht nach 5:3 am Hinkelstein in die Relegation – Heppenheim rettet sich in Georgenhausen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der Rechenschieber zur Ermittlung des Relegationsteilnehmers blieb in der Schublade. Durch ein 5:3 beim direkten Rivalen FC Alsbach feierte der VfB Ginsheim II am letzten Gruppenligaspieltag die Vizemeisterschaft und bestreitet die Aufstiegsrunde zur Verbandsliga.

Vor dem Anstoß waren für den Kampf um Rang Zwei noch vier Vereine im Lostopf und wegen der punktuellen Nähe einige Variationen möglich, doch der Ginsheimer Sieg am Hinkelstein machte gleich für drei Klubs alle Hoffnungen zunichte. Neben dem unterlegenen FC Alsbach schauen trotz ihrer eingefahrenen Siege auch der VfR Fehlheim (2:0 in Messel) und der SV Münster (5:2 gegen Höchst) in die „Goldene Ananas – Röhre“.

Meister Unter-Flockenbach (zum Gruppenligaabschied 3:2 gegen ET Bürstadt) steigt also auf und Ginsheim II kann via Relegation noch nachziehen. Auch am anderen Ende des Ranking fiel die finale Entscheidung ganz zum Schluss. Durch den am Samstag protokollierten Verbandsligaklassenerhalt der SG Unter-Abtsteinach wussten die Heppenheimer Sportfreunde und der FC Fürth einen Tag später, dass der 14. Platz für den Ligaverbleib reicht.

Heppenheim ging mit einem Zweipunktevorsprung ins Rennen und verteidigte sein wertvolles Guthaben durch ein 2:0 in Georgenhausen. Damit dürfen die Sportfreunde eine weitere Saison im Gruppenligakonzert mitwirken, während Fürth trotz des 3:0 in Büttelborn genau wie KSG Georgenhausen, TSG Messel und SG Einhausen eine bittere Abstiegspille schlucken muss. Für das Quartett geht es in den Kreisoberligen weiter, aus denen sich die jeweiligen Meister SG Dersim Rüsselsheim, SG Langstadt/Babenhausen und FSG Riedrode für ein künftiges Mitwirken im Darmstädter Fußballoberhaus qualifiziert haben. Der vierte Aufsteiger wird in der Relegation zwischen SV Geinsheim, Hassia Dieburg und VfR Bürstadt ermittelt.

SKV Büttelborn – FC Fürth  0:3

Tore:

KSG Georgenhausen – Sportfreunde Heppenheim  0:2

Tore: 0:1 Moha Amar 31. 0:2 Anhölcher 43.

Türk Gücü Rüsselsheim – SV 07 Nauheim  3:1

Tore: 1:0 Coskun 3. FE 1:1 Alves 27. 2:1 Gögdas 65. 3:1 Uzun 70.

FC Alsbach – VfB Ginsheim II  3:5

Tore: 1:0 M. Götz 11. 2:0 Karsen 20. 2:1 Thur 22. 2:2 Eigentor J. Götz 41. 2:3 Thur 82. 3:3 Neumann 86. 3:4 Thur 89. 3:5 Gropeanu 90.

TSG Messel – VfR Fehlheim  0:2

Tore: 0:1, 0:2 Schwerdt 16., 86.

SV Unter-Flockenbach – Eintracht Bürstadt  3:2

Tore: 0:1 Cases 28. 0:2 Becker 37. 1:2 Ehret 61. 2:2 Memic 80. 3:2 Arnold 90.

FC 07 Bensheim – TSV Lengfeld  2:1

Tore: 1:0 Roa Pozo 20. 1:1 Blitz 72. 2:1 Roa Pozo 79.

SV Münster – TSV Höchst  5:2

Tore: 1:0 Köllhofer 24. 1:1 Blecher 28. 1:2 Cesari 52. 2:2 Wolf 56. 3:2 Braun 61. FE 4:2 Wolf 72. 5:2 Postall 83.

SG Einhausen – VfL Michelstadt  7:4

Tore: 1:0 Holdschick 9. 2:0 Winkler 10. 3:0 Steinmann 30. 3:1 Wüst 31. FE 4:1 Fändrich 37. 4:2 Dörr 44. 5:2 Holdschick 54. FE 5:3 Breitwieser 78. 6:3 Helwig 79. 6:4 Breitwieser 80. 7:4 Hajdaraj 82.

Letzte Änderung amSonntag, 26 Mai 2019 20:21
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten