log in

Gruppenliga Darmstadt

A+ A A-

Keine Tore am Hinkelstein

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach drei Siegen aus den ersten drei Saisonheimpartien musste der FC Alsbach am Donnerstagabend beim zweiten Part des sechsten Gruppenligaspieltags erstmals in dieser Spielzeit seinen Heimproviant teilen und trennte sich von Neuling SG Rüsselsheim 0:0. Damit verpasste der FCA den vorübergehenden Punktegleichstand mit Spitzenreiter SG Langstadt/Babenhausen und verweilt mit elf Zählern auf dem dritten Tabellenplatz.

FC Alsbach – SG Rüsselsheim   0:0

Nach den ersten beiden am Mittwoch (Münster triumphierte wie berichtet 7:0 in Michelstadt) und Donnerstag ausgetragenen Duellen runden am anstehenden Wochenende fünf weitere Partien den sechsten Gruppenligaspieltag zunächst einmal ab (die Paarung FC Bensheim vs. SV Geinsheim wurde auf den 13. November verlegt). Am Samstag empfängt das immer noch punktlose Klassenschlusslicht TSV Lengfeld den starken Aufsteiger FSG Riedrode. In den vier Sonntagspartien wird Klassenprimus SG Langstadt/Babenhausen bei Türk Gücü Rüsselsheim gefordert (beim Gastgeber gibt der neue Trainer Ecevit Balaban seinen Heimeinstand), Eintracht Bürstadt gastiert beim SV Nauheim,  die Heppenheimer Sportfreunde erwarten den TSV Höchst und Hassia Dieburg hofft nach dem zu Hause gegen Münster wegen fünf kassierten Platzverweisen verschuldeten Spielabbruch beim SKV Büttelborn wieder auf positive Schlagzeilen.

Letzte Änderung amFreitag, 30 August 2019 11:49
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten