log in

Gruppenliga Darmstadt

A+ A A-

Neuling-Primus setzt sich 4:3 in Nauheim durch - Samstag Toppspiel Fehlheim vs. Alsbach

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Zwischen den Gruppenligarunden Sechs und Sieben wurde am Donnerstag ein Vorholtermin vom zwölften Spieltag eingeschoben. Spitzenreiter SG Langstadt/Babenhausen gewann nach einem rassigen Duell 4:3 beim SV Nauheim.

SV 07 Nauheim - SG Langstadt/Babenhausen  3:4

Tore: 0:1 Kolchak 9. 0:2 Haberkorn 23. 1:2, 2:2 De Leo 28., 66. 2:3, 2:4 Kolchak 74., 75. 3:3 Ünsal 90.

Nach der ersten Saisonniederlage am vergangenen Sonntag bei Türk Gücü Rüsselsheim (2:3) trat SG-Spielertrainer Mario Moretti völlig überraschend von seinem Amt zurück. Trotz des Tabellenführerstatus als Aufsteiger war es intern zu unterschiedlichen Auffassungen mit den Vereinsverantwortlichen gekommen. Langstadt/Babenhausen trat also ohne Moretti in Nauheim an und wurde von Antonio Coppolecchia (Sportdirektor) und Christian Segeth (sportlicher Leiter) gecoacht. Das Interimsduo sah einen turbulenten Spielverlauf mit dem besseren Ende für seine Mannschaft. Nach dem 4:3 führt der Neuling mit fünf Punkten Vorsprung das Gruppenligafeld an, hat allerdings zwei bzw. eine Partie mehr ausgetragen als die Verfolger. 

 

Am Wochenende schreibt die Gruppenliga ihre achte Saisongeschichte. Die einzige Samstagsbegegnung hat es in sich, denn im Bensheimer Stadtteil Fehlheim prallen mit Hausherr VfR und dem FC Alsbach die vor dem Start am meisten genannten Klubs aufeinander, wenn die Frage nach den Aufstiegsfavoriten gestellt wurde. Bislang rechtfertigten beide Seiten diese Einschätzung, falls die Tabelle nicht doch lügt: Der Zweite empfängt den Dritten. Nach der Donnerstagsverpflichtung absolviert Überraschungsspitzenreiter SG Langstadt/Babenhausen dann am Sonntag ein Heimspiel gegen die Heppenheimer Sportfreunde. Gleichzeitig versucht Schlusslicht TSV Lengfeld, den Makel der Punktlosigkeit bei SG Rüsselsheim zu bekämpfen. Mit dem SV Münster und SKV Büttelborn treffen sich am Mäusberg zwei Mannschaften, die zuletzt mit Kantersiegen glänzten, während das Duell Hassia Dieburg vs. FC Bensheim eher von Sorgenfalten begleitet wird. Außerdem duellieren sich die FSG Riedrode und der SV Nauheim, Eintracht Bürstadt und VfL Michelstadt sowie der SV Geinsheim und Türk Gücü Rüsselsheim.

Alle Partien vom 7. Gruppenligaspieltag:

Sa 07.09. 16.00

VfR Fehlheim – FC Alsbach

So 08.09. 15.00

SG Rüsselsheim – TSV Lengfeld, FSG Riedrode – SV 07 Nauheim, Eintracht Bürstadt – VfL Michelstadt, SV Münster – SKV Büttelborn, Hassia Dieburg – FC 07 Bensheim, SV Geinsheim – Türk Gücü Rüsselsheim, SG Langstadt/Babenhausen – Sportfreunde Heppenheim

Spielfrei: TSV Höchst

 

Letzte Änderung amSonntag, 08 September 2019 20:33
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten