Logo
Diese Seite drucken

SV Münster angelt sich die „Wintermeisterschaft“ – Neumann-Hattrick binnen fünf Minuten

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Herbstmeister SV Münster geht auch als Wintermeister in die Fußballpause. Der SVM holte sich beim kickenden Gruppenligakehraus in 2019 die Pole Position zurück. Das eigene 4:1 im Spitzenspiel gegen den VfR Fehlheim plus das 1:1-Remis der SG Rüsselsheim beim SKV Büttelborn ermöglichten den erneuten Führungswechsel.

Mit einem Punkt Vorsprung und einer weniger ausgetragenen Begegnung gegenüber Verfolger SG Rüsselsheim feiert Münster in rund zwei Wochen Weihnachten. Dieses Duo hält ergo im neuen Jahr die besten Karten in der Hand, um Platz Eins und Zwei untereinander auszufechten, zumal neben Fehlheim auch der Tabellendritte SG Langstadt/Babenzhausen Federn ließ und beim SV Geinsheim kurz vor dem Abpfiff den 2:2-Ausgleich kassierte.

Der FC Bensheim (5.) rettete seine Serie (jetzt 14 Partien am Stück ungeschlagen) durch ein 2:2 gegen FSG Riedrode in die lange Punktspielunterbrechung. Mit der vierten unbezwungenen Begegnung hintereinander verabschiedete sich der FC Alsbach als Ranglistensechster in die Winterferien. Beim 5:1 in Michelstadt benötigte der vierfache Torschütze Nick Neumann lediglich fünf Minuten für einen sogenannten lupenreinen Hattrick.

Immerhin jeweils einen Zähler für den Klassenerhalt verbuchten außer Geinsheim und Büttelborn auch Hassia Dieburg, das dem TSV Höchst ein 2:2 abtrotzte. Dagegen setzte sich der rasante Sturzflug von Türk Gücü Rüsselsheim auch beim finalen Jahreseinsatz fort (1:2 zu Hause gegen Eintracht Bürstadt). Dieses erwähnte Quartett besitzt zusammen mit dem SV Nauheim (Matchausfall in Heppenheim) noch Chancen, um mit Beginn der Wiederaufnahme des Gruppenligaspielbetriebs ab 1. März 2020 den Kopf aus der Abstiegsschlinge zu ziehen, während für das abgeschlagene Tandem Michelstadt und TSV Lengfeld (heute spielfrei) der Weg mit hoher Wahrscheinlichkeit zurück in die Kreisoberliga führt. 

SV Geinsheim – SG Langstadt/Babenhausen  2:2

Tore: 0:1 Kolchak 10. HE 1:1 Melchior 12. FE 1:2 Lortz 66. 2:2 Kämmereit 90.

Besonderes: Gelb-Rot Kolchak (SG) 90. + 4

SV Münster – VfR Fehlheim  4:1

Tore: 1:0 Anton Sahitolli 45. 2:0 Arian Sahitolli 51. FE 3:0 Postall 90. + 4 3:1 Reimund 90. + 6 4:1 Köllhofer 90. + 10

Besonderes: Rot TW Ries (VfR) 46.

Hassia Dieburg – TSV Höchst  2:2

Tore: 0:1 Seiler 45. 1:1 Dillmann 58. 1:2 Blecher 71. 2:2 Hieronymus 86.

Besonderes: Gelb-Rot Karaca (Hassia) 80.

SKV Büttelborn – SG Rüsselsheim  1:1

Tore: 1:0 Beisser 30. 1:1 Kouraji 78.

Besonderes: Gelb-Rot Kara (SG) 90.

FC 07 Bensheim – FSG Riedrode  2:2

Tore: 0:1, 0:2 Basyouni 10., 17. 1:2 Gebhardt 56. 2:2 Holdschick 72. 

Türk Gücü Rüsselsheim – Eintracht Bürstadt  1:2

Tore: 0:1 Becker 14. 0:2 Dushaj 17. 1:2 Kulak 54.

Sportfreunde Heppenheim – SV 07 Nauheim  abgesagt

VfL Michelstadt – FC Alsbach  1:5

Tore: 0:1 Neumann 16. 1:1 Sterz 25. 1:2 M. Götz 60. 1:3, 1:4, 1:5 Neumann 68., 69., 73.

Spielfrei: TSV Lengfeld

 

Letzte Änderung amSonntag, 08 Dezember 2019 19:11
© Copyright 2006-2015 ballraum.de - © Copyright des Headerbildes Michal Jarmoluk auf Pixabay.com