log in

Gruppenliga Darmstadt

A+ A A-

Führungswechsel gleich zum Gruppenligacomeback - Im Gipfeltreffen kassiert Münster die erste Saisonniederlage

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das erste Halbjahr blieb der SV Münster komplett ungeschlagen. Das änderte sich beim ersten Gruppenligaeinsatz des neuen Jahrzehnts. Im absoluten Schlagerspiel verlor der SVM bei SG Rüsselsheim nicht nur 0:1, sondern auch die Tabellenführung an seinen Gastgeber.

Durch den Triumph im Toppmatch übernahm der jetzt elf Mal hintereinander unbezwungene Neuling aus der Opelstadt die Pole Position mit zwei Punkten Vorsprung auf Münster, das allerdings eine Partie weniger ausgetragen hat. Dicht dahinter auf Rang Drei folgt der nächste Durchmarschkandidat SG Langstadt/Babenhausen, der seiner Favoritenrolle gegen den wahrscheinlichen Absteiger VfL Michelstadt vollauf gerecht wurde (4:0).

Im Aufstiegsrennen bleibt auch das auf den Stufen Vier und Fünf positionierte Bensheimer Duo. Der VfR Fehlheim untermauerte seine Heimstärke durch ein 6:1 über Hassia Dieburg (auch weil sich die abstiegsgefährdeten Gäste aufgrund von zwei erhaltenen Ampelkarten selbst dezimierten) und der FC 07 wendete im Derby bei Eintracht Bürstadt einen 0:1-Rückstand in einen 4:1-Erfolg.

Neben der SG durfte auch der zweite Gruppenligaverein aus Rüsselsheim jubeln. Das in der Winterpause personell völlig neu aufgestellte Türk Gücü feierte im Kellerduell gegen den Nauheim nach neun sieglosen Partien endlich wieder einen „Dreier“ und hüpfte am unterlegenen SV 07 vorbei ans rettende Ufer. Dort residiert auch der SKV Büttelborn, der nach zuletzt noch im alten Jahr quittierten deftigen Auswärtsschlappen in der Fremde einen Befreiungsschlag landete (2:1 in Riedrode) und seine Klassenerhaltsambitionen eminent verbesserte.

SG Langstadt/Babenhausen – VfL Michelstadt  4:0

Tore: 1:0 Kolchak 17. 2:0 Lortz 36. 3:0 Haberkorn 43. 4:0 Kolchak 78.

TSV Lengfeld – Sportfreunde Heppenheim  ausgefallen

Türk Gücü Rüsselsheim – SV 07 Nauheim  4:1

Tore:

Eintracht Bürstadt – FC 07 Bensheim  1:4

Tore: 1:0 Bajrami 24. 1:1 Holdschick 45. 1:2 Da Costa 49. 1:3 Budimir 54. 1:4 Rettig 86.

SG Rüsselsheim – SV Münster  1:0

Tor: Götz 13.

TSV Höchst – SV Geinsheim ausgefallen

FSG Riedrode – SKV Büttelborn  1:2

Tore: 1:0 Pitlovic 13. 1:1 Witt 15. 1;2 Kasprzik 49.

VfR Fehlheim – Hassia Dieburg  6:1

Tore: 0:1 Schnitzer 2. 1:1, 2:1 Schwerdt 6., 64. 3:1 Melzer 66.  4:1 Schwerdt 86. 5:1 Melzer 89. 6:1 Butz 89.

Besonderes: Gelb-Rot Tat 39. & Hieronymus 49. (beide Hassia)

Spielfrei: FC Alsbach 

 

Letzte Änderung amSonntag, 01 März 2020 20:19
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten