log in

Gruppenliga Darmstadt

A+ A A-

Alsbacher Aufholjagd umsonst – Groß-Gerau meldet sich mit Heimtriumph zurück

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der erfreulichste Aspekt vorneweg: Alle neun Begegnungen des ersten Gruppenligaspieltags gingen am Sonntagnachmittag reibungslos über die Bühne, was ja im „Corona-Zeitalter“ sicherlich keine Selbstverständlichkeit darstellt.

Überraschenderweise ging zum Auftakt der hoch gehandelte FCA Darmstadt als einziger der vier Neulinge leer aus und muss sich nach der deutlichen 0:4-Pleite beim TSV Höchst mit der ersten roten Saisonlaterne „schmücken“.

Deutlich besser bewältigten die drei FCA-Aufstiegskollegen den Wiedereinstieg nach einem halben Jahr Punktspielpause. Vor allem der VfR Groß-Gerau wusste dank einer perfekten ersten Halbzeit zu überzeugen und feierte im ersten Gruppenligamatch nach siebzehnjähriger Abwesenheit einen 3:1-Erfolg gegen Titelmitfavorit VfR Fehlheim. Seine Debütduftmarke platzierte der FV Mümling-Crumbach beim 2:2 in Geinsheim und der FC Fürth rettete nach einem 0:2-Rückstand per Schlussphasendoppelschlag ein 2:2 gegen die Heppenheimer Sportfreunde.

Einen Ergebnisfehlstart musste der FC Alsbach hinnehmen. Die Elf vom Hinkelstein schien bei der FSG Riedrode das Blatt zu wenden (2:2 nach 0:2), aber im direkten Gegenzug nach dem Ausgleich schlugen die Hausherren zurück und erzielten den 3:2-Endstand. Dagegen setzte der FC Bensheim seine Positivserie der Vorsaison – wenn auch mit Mühe - fort und bezwang durch zwei von Budimir verwandelten Strafstößen den TSV Lengfeld 2:1.

Mit einem 4:2 gegen den SKV Büttelborn tütete die SG Langstadt/Babenhausen den einkalkulierten Heimdreier ein, während Eintracht Bürstadt (in Rüsselsheim) und der SV Nauheim (in Dieburg) die perfekte Beute aus der Fremde entführten (jeweils 2:1-Auswärtstriumph).

FC 07 Bensheim – TSV Lengfeld  2:1

Tore: 0:;1 Helfmann 45. 1:1, 2:1 Budimir 58., 87. beides Elfmeter

SG Langstadt/Babenhausen – SKV Büttelborn  4:2

Tore: 1:0 Kolchak 2. 1:1 Dilling 67. 2:1 Haberkorn 70. 3:1 Sitter 86. 4:1 Kocahal 88. 4:2 Deusser 90.

FSG Riedrode – FC Alsbach  3:2

Tore: 1:0 Lucchese 33. 2:0 Pitlovic 36. 2:1 Wolff 62. FE 2:2 Schwamberger 88. 3:2 Pitlovic 89.

Türk Gücü Rüsselsheim – Eintracht Bürstadt  1:2

Tore: 0:1 Herbel 45. 0:2 Cases 74. 1:2 Sarssar 88. FE

Hassia Dieburg – SV 07 Nauheim  1:2

Tore: 1:0 Nowak 8. 1:1 Harth 26. 1:2 De Leo 45.

VfR Groß-Gerau – VfR Fehlheim  3:1

Tore: 1:0 Wejten 12. 2:0 Bilgin 24. 3:0 Attia 36. 3:1 Sadic 81.

FC Fürth – Sportfreunde Heppenheim  2:2

Tore: 0:1 Wiley 12. 0:2 Berhe 80. 1:2 Reka 90. 2:2 Cabezas 90. + 2 FE

SV Geinsheim – FV Mümling-Grumbach  2:2

Tore: 1:0 Krimphove 12. 1:1 Hörr 39. 1:2 Kepper 49. 2:2 Melchior 74.

TSV Höchst – FCA Darmstadt  4:0

Tore: 1:0 Eisenhauer 18. 2:0 Simoes 51. 3:0 Blecher 86. 4:0 Friedrich 90.

Besonderes: Gelb-Rot Musse 46. & Grella 56. (beide FCA)

Letzte Änderung amSonntag, 06 September 2020 21:02
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten