log in

Gruppenliga Darmstadt

A+ A A-

Büttelborn und Dieburg auf der Suche nach dem ersten Erfolgserlebnis

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Auch die meisten Gruppenligisten atmen durch: Die englischen Ligawochen gehören bis auf weiteres der Vergangenheit an. Der siebte Spieltag sieht für den FC Alsbach eine „Jungfernfahrt“ vor, während der FC Bensheim am heimischen Weiherhaus Spitzenreiter VfR Groß-Gerau zum Tanz bittet.

Schon zwei Spiele ist Langstadt/Babenhausen in Verzug. Weil die SG ihre vier bislang ausgetragenen Saisonpartien durch die Bank siegreich gestaltet hat, darf sie als „heimlicher Tabellenführer“ bezeichnet werden. Offiziell steht man aufgrund des Matchrückstands „nur“ auf Rang Drei, weshalb der Heimjob gegen den viertplatzierten VfR Fehlheim aktuell unter die Rubrik Verfolgerduell fällt.

Ganz oben machen sich momentan FSG Riedrode (2., die Elf vom Bahnhof hofft nach der in Fehlheim kassierten ersten Saisonniederlage auf eine prompte Positivreaktion zu Hause gegen SF Heppenheim) und VfR Groß-Gerau breit. Der Neuling bräunt sich dank vier „Dreiern“ in Serie seit dem vergangenen Wochenende auf dem Platz an der Sonne und möchte diese ungeahnte Beförderung natürlich rechtfertigen. Allerdings erwartet die grün-weißen Rasenspieler jetzt in Bensheim eine knifflige Aufgabe. Der FC 07 ist an einem guten Tage stets in der Lage, jeden Konkurrenten in die Knie zu zwingen.

Zweimal zum Saisonstart ergebnistechnisch gepatzt und dann die Aufholjagd eingeläutet: So in etwa könnte der bisherige Rundenverlauf des FC Alsbach eingestuft werden. Nach zehn erkämpften Zählern aus den letzten vier ungeschlagenen Partien schaut das Team vom Hinkelstein im Ranking nach oben und will seinen Erfolgslauf beim allerersten Ligaauftritt in Mümling-Grumbach fortsetzen. Der gastgebende Herausforderer pausierte zuletzt (Ausfall in Büttelborn) und sorgte davor für Furore, als man auf dem Gruppenligaparkett ausgerechnet im lokalen Stadtderby den Premierensieg seiner Vereinsgeschichte feiern konnte (2:1 beim TSV Höchst). Am Mittwochabend lieferte der Newcomer im Hessenpokal Verbandsligist ET Wald-Michelbach einen großen Fight. Die 2:4-Niederlage wurde erst kurz vor dem Abpfiff besiegelt. 

Ein Buch mit sieben Siegeln bleibt das Leistungsgefälle von Türk Gücü Rüsselsheim. Vergangene Woche ging die Mannschaft aus der Opelstadt erst 0:9 in Alsbach unter, um dann nur vier Tage später bei den Heppenheimer Sportfreunden zu brillieren (4:0). Man darf gespannt sein, welches Gesicht im anstehenden Match gegen den TSV Lengfeld präsentiert wird. Die anreisenden Otzberger sackten am letzten Sonntag endlich den ersten Saisonsieg ein (6:2 gegen Dieburg), warten allerdings seit dem 19. Mai 2019 auf eine auswärtige Beute. Das an diesem Tage heraus geballerte 3:0 in Messel ist bis dato als letzter Gruppenligaertrag auf fremden Plätzen bilanziert.

Weiterhin in die Röhre schauen der SKV Büttelborn und Hassia Dieburg. Hier wie da wurden alle Begegnungen bislang vergeigt und die Null schwärzt mitleidlos das Punktekonto. Damit diese nervige Momentaufnahme in ein Erleichterungsgefühl verwandelt und der Rückstand zum Nichtabstiegsterrain nicht so schnell zu üppig wird, sollen am Sonntag endlich die ersten Saisonfrüchte her. Der SKV verfolgt dieses Ziel am Gehmerweg beim FC Arheilgen und die Hassia an ihrem Wolfganghäuschen gegen den FC Fürth. Begünstigt durch den am Mittwochabend entfachten Rückenwind (2:0-Triumph in der ersten Hessenpokalrunde gegen Verbandsligist SG Walluf) schlägt der SV Geinsheim leicht favorisiert zu Hause gegen Eintracht Bürstadt auf, während sich der TSV Höchst und der SV Nauheim erst am nächsten Mittwoch (07.10.) zum verspäteten Abschluss des siebten Spieltags treffen. 

Alle Partien vom 7. Gruppenligaspieltag:

So 04.10. 15.30

FV Mümling-Grumbach – FC Alsbach 15.00, FC 07 Bensheim – VfR Groß-Gerau, SG Langstadt/Babenhausen – VfR Fehlheim, FSG Riedrode – Sportfreunde Heppenheim, Türk Gücü Rüsselsheim – TSV Lengfeld, Hassia Dieburg – FC Fürth, FCA Darmstadt – SKV Büttelborn, SV Geinsheim – Eintracht Bürstadt

Mi 07.10. 19.30

TSV Höchst – SV 07 Nauheim

 

Letzte Änderung amDonnerstag, 01 Oktober 2020 17:30
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten