log in

Kreisliga A Darmstadt

A+ A A-

Weiterstadt an der Spitze - 3 x 5:1 - Wixhausen siegt zum Auftakt

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Insgesamt 46 Tore gab es am ersten Spieltag der Kreisliga A zu bejubeln. Die meisten gab es beim Debut der Kreisliga Neulinge TSG Wixhausen und FSV Schneppenhausen. An der Spitze liegt aber der Kreisoberligaabsteiger SV Weiterstadt gefolgt von Germania Eberstadt sowie auf dem 3. Platz liegenden SKG Gräfenhausen, FC Ober-Ramstadt und SKG Bickenbach.

KSG Brandau – SC Vikt. Griesheim 2:2
TSG 1846 Darmstadt – DJK/SSG Darmstadt 0:1

TSG Messel II – FC Ober-Ramstadt 1:5
Bereits zur Pause stand es 3:0 für die Gäste durch Treffer von Müller (9./44.) sowie Frank (29.). Selbst das zwischenzeitliche 1:3 durch Herdt brachte den Sieg nicht in Gefahr und Kuhl (54.) und Gunkel (92.) schraubten den Sieg beim Aufsteiger noch in die Höhe.

TSG Wixhausen – FSV Schneppenhausen 5:3 (3:1)
Am ersten Spieltag trafen der Meister der Kreisliga B und das neue Team des FSV Schneppenhausen nach der Spielgemeinschaft mit Italia aufeinander. Die Gäste erwischten den besseren Start und Weisenstein traf bereits nach 5 Minuten zur Führung. Diese hielt acht Minuten bis Gerlitz den Ausgleich markierte und weitere fünf Minuten bis Do Vale Lopez den Aufsteiger in Führung brachte. Fast mit Halbzeitpiff gar das 3:1 durch Ludwigs. Nach der Pause war erneut wieder der FSV am Drücker. Barlak konnte mit einem Doppelschlag in der 51. und 60. das 3:1 wieder in ein 3:3 ummünzen. Do Vale Lopez war es dann der mit dem 4:3 in der 63. und 5:3 in der 81. den Auftaktsieg für die TSG perfekt machte.

Germ. Eberstadt : Hellas Darmstadt 5:0 (1:0)
Zwei letztjährige Kreisligisten standen sich gleich zu Beginn gegenüber während die Germania die Saison im oberen Mittelfeld hinter ihren Ansprüchen beendetet scheiterte Hellas an der Relegation zur Kreisoberliga. Sieben Minuten vor der Pause war es Leiss der die Germania in Front brachte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Nach gut einer Stunde dann das 2:0 durch Muth. Hellas baute dann weiter ab und Nkam Mbouyom mit dem 3:0 in der 76. Minute. Ganschinietz (82.) und erneut Nkam Mbouyom erhöhten zum klaren 5:0 Endstand.

SKG Roßdorf – Rot-Weiß Darmstadt II 3:0 (1:0)
Bender schoss die Roßdörfer gegen den Absteiger mit 1:0 in Führung. Dieses Ergebnis hatte bis zur 53. Minute bestand, als Ewald (53.) das 2:0 erzielte. Diehl stellte in der 61. Minute den 3:0 Endstand gegen harmlose Gäste her.

VfR Eberstadt – SV Weiterstadt 0:7
Es wird eine schwere Saison für den VfR Eberstadt. Zum Auftakt traf man dann auch noch auf den Kreisoberligaabsteiger, der den Abstieg ausmerzen möchte. Zur Pause führte die Schmiedl-Elf mit 2:0. Nach der Pause dann noch weitere fünf Treffer für die Weiterstädter die sich mit dem Sieg an die Spitze der Kreisliga setzen.

SKG Bickenbach – SV Traisa II 5:1 (2:1)
Die SKG Bickenbach mit neuen Trainer eine Klasse tiefer aktiv traf zum Auftakt auf den Last-Minute Kreisligisten aus Traisa, die sich erst am letzten Spieltag die Klasse sicherten. Der neue Trainer Sanchez konnte bereits nach 14 Minuten das 1:0 seines Teams durch Toch bejubeln. Meyer erhöhte in der 34. Minute. Traisa schöpfte noch vor Pause mit dem 2:1 durch Zöllner Hoffnung. Nach der Pause machte Kleinsorge (53.) diese zu Nichte. Daum (76.) und Zannino (80.) erhöhten dann zu einem verdienten 5:1 Sieg der Bickenbacher.

Gräfenhausen – Croatia Griesheim 5:1 (2:0)
Im Duell zweier Kreisligisten aus dem letzten Jahr gingen die Hausherren in der 24. Minute durch Kreus in Führung. Volz erhöhte in der 33. Minute auf 2:0. Direkt nach dem Wiederanpfiff das 3:0 erneut durch Kraus. In der 59. dann das 4:0 durch Bernhardt. Fünf Minuten vor dem Ende der Ehrentreffer für die Gäste ehe es Bernhardt vorbehalten war den 5:1 Endstand herzustellen.

Medien

Letzte Änderung amMontag, 08 August 2016 09:29
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten