Logo
Diese Seite drucken

46er siegen im Spitzenspiel - 11 Tore in Brandau

46er siegen im Spitzenspiel - 11 Tore in Brandau
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die SKG Roßdorf und die TSG 46 sind weiter im Gleichschritt an der Tabellenspitze unterwegs und werden nun von Brandau verfolgt.

Die SKG setzte sich klar mit 6:2 gegen die DJK/SSG Darmstadt durch, die mit 16 Punkten auf Rang 11 liegt im Spitzenspiel zwischen TSG 1846 und Schneppenhausen traf Jentsch in der 35. Minute zum Tor des Tages. Trotz numerischer Überzahl ab der 37 Minuten durch eine Gelb-Rote Karte für Schneppenhausen wollte kein weiterer Treffer mehr fallen.

Schneppenhausen verliert durch die Niederlage weiter an Anschluss und rangiert mit fünf Punkten Rückstand auf die beiden führenden auf Platz 4. Dazwischen gesellt sich die KSG Brandau die den SV Weiterstadt mit 8:3 abfertigte. Die Weiterstadt reihen sich nach der Niederlage weiter auf Platz 8 ein.


Acht Tore sahen die Zuschauer beim 5:3 Erfolg der Germanen aus Eberstadt beim SV Traisa. Eberstadt überholte durch den Sieg Erzhausen, die sich von Croatia 0:0 trennten und sind jetzt 5. Nach oben ging es für die Freien Turner nach dem 4:3 Erfolg über Viktoria Griesheim II. Der Dank ist Platz 10 hinter Traisa und vor der DJK/SSG Darmstadt. Im Kellerduell zwischen Ober-Ramstadt und Hellas gab es ein 3:3. Für Ober-Ramstadt bedeutet dies die Abgabe der roten Laterne an spielfreie Gräfenhäuser.

© Copyright 2006-2015 ballraum.de - © Copyright des Headerbildes Michal Jarmoluk auf Pixabay.com