log in

Kreisliga A Darmstadt

A+ A A-

Je ein Quartett mit drei Siegen und drei Niederlagen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Torjäger waren am dritten Spieltag erneut Treffsicher und so endeten zwei Partien 8:1 und eines gar 9:1. Den Auftakt bildete durch die Traaser Kerb die Partie zwischen dem SVT II und den 46ern am Samstag.

Die Hausherren siegten dabei mit 5:2.
Der SV Erzhausen kehrte mit einem 8:1 Kantersieg vom Müllersteich bei der DJK/SSG nach Hause. Mit dem gleichen Ergebnis siegte Viktoria Griesheim II gegen FTG Pfungstadt und fuhr den dritten Sieg ein. Germania Pfungstadt feierte den dritten Sieg mit einem 5:0 über den SV Weiterstadt. Schwerer tat sich der Namensvetter aus Eberstadt, der mit 4:3 gegen Wixhausen siegte. Im Derby zwischen Gräfenhausen und Schneppenhausen siegte der Gast mit 1:4. Kreisoberligaabsteiger SV St. Stephan schenkte Croatia Griesheim neun Tore ein und musste einen Gegentreffer hinnehmen. Den ersten Sieg feierte Modau mit einem 4:0 gegen Hellas.
Die vier Teams von FTG Pfungstadt, SV Weiterstadt, Hellas Darmstadt und DJK/SSG Darmstadt warten weiter auf ihren ersten Punkt.
Ebenso haben die vier Teams ihre drei Spiele siegreich gestalten können. Die beiden Griesheimer Teams vom SCV II, SV St. Stephan und die beiden Germanen aus Pfungstadt und Eberstadt.

Letzte Änderung amSonntag, 18 August 2019 19:28
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten