log in

Kreisliga A Darmstadt

A+ A A-

Tore satt - St. Stephan jetzt alleine an der Spitze

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach fünf Spieltagen übernimmt der SV St. Stephan die alleinige Tabellenführung der Kreisliga A. Die Kleeblätter liegen mit der maximalen Ausbeute von fünf Siegen und 15 Punkten zwei Punkte vor Schneppenhausen, Erzhausen und Germ. Pfungstadt, welche alle drei zwei Punkte zurück sind. Am Tabellenende ist Hellas als einziges Team noch ohne Zähler, nach dem DJK/SSG den ersten Punkt feiern kann.

Es lohnte sich für die Zuschauer, denn kein Spiel kam unter fünf Toren aus. Der SV St. Stephan siegte mit 6:4 gegen FTG Pfungstadt und bleibt damit mit weißer Weste. Mit dem gleichen Ergebnis siegte Erzhausen bei der TSG 1846 und bleibt an der Spitze dran.

Der FSV Schneppenhausen fügte Germ. Eberstadt bereits am Donnerstag die erste Saisonniederlage zu. Zur Pause stand es 0:4 und nach der Pause ließen es die Gäste locker angehen. Die Germanen kamen nach 54 Minuten zum 1:3. Nach 72 Minuten das 2:4 und nur drei Minuten später das 3:4. Am Ende siegte der FSV knapp mit 3:4 in Eberstadt. Das 13 Punkte Trio komplettiert Germ. Pfungstadt mit dem 5:2 über den SV Traisa II.

Am Tabellenende ist Hellas nach der 4:1 Niederlage bei Croaita weiter ohne Punkte. Den ersten fuhr DJK/SSG Darmstadt beim 4:4 über Gräfenhausen ein. Nach einem 1:3 Pausenrückstand und zwischenzeitlichen 2:4 kam noch auf ein 4:4. Remis endete auch die Partie zwischen Vikt. Griesheim II und Wixhausen, wo es am Ende 3:3 stand. Den ersten Sieg der Runde gab es für den SV Weiterstadt beim3:2 Sieg in Modau

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten