log in

Kreisliga B Darmstadt

A+ A A-

Gemeinsames Stadion für FSV und OFC?

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Offenbachs Oberbürgermeister Horst Schneider hat ein gemeinsames Stadion für Fußballzweitligist FSV Frankfurt und Drittligist Kickers Offenbach ins Gespräch gemacht. Der SPD-Politiker hat als Standort für ein „schnuckeliges Stadion mit 20 000 Plätzen“ den Kaiserlei zwischen Frankfurt und Offenbach genannt. Beide Vereine hätten ihm bereits Interesse an einem solchen Projekt signalisiert.


Der FSV baut sein „Frankfurter Volksbankstadion" derzeit bereits um. Allerdings ist nur eine Kapazität von 10 000 Zuschauern geplant, was eine Nutzung der Arena in der 2. Liga nicht möglich machen würde. Der OFC arbeitet schon seit Jahren an einer Finanzierung für einen Stadionneubau am Bieberer Berg.
Letzte Änderung amDonnerstag, 11 September 2008 12:08
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten