log in

Kreisliga D Darmstadt

A+ A A-
Kreisliga D Darmstadt 2006/2007

Kreisliga D Darmstadt 2006/2007 (32)

Spt. 30: Balkhausen wird Dritter

Dem SC Balkhausen genügte ein 1:1 Unentschieden gegen Spvgg. Seeheim/Jugenheim um sich am Saisonende auf den dritten Platz vorzuschieben. Dabei profitierte der SC von der 0:3 Heimniederlage der TSG Messel gegen FTG Pfungstadt, die die nachfolgenden Plätze belegen. Kampflos kam SKG Gräfenhausen zum vierten Saisonsieg, da Bursa Darmstadt am letzten Spieltag nicht angetreten war.

Spt. 29: 12 Tore in Gräfenhausen

Im torreichsten Spiel der Saison siegte der TSV Eschollbrücken bei SKG Gräfenhausen mit 8:4 und verbesserte sich auf Platz 5. Zu einem 6:2 Auswärtssieg kam TSG Messel gegen Eiche Darmstadt und schob sich auf Platz 3 vor. Den dritten Auswärtssieg des Spieltags feierte Meister SV Rohrbach beim 5:2 über Bursa Darmstadt.

Spt. 28: Wixhausen schlägt Rohrbach

Tabellenführer und Meister SV Rohrbach musste im Spitzenspiel gegen den Relegationsteilnehmer TSG Wixhausen die zweite Saisonniederlage hinnehmen. Wixhausen feierte beim 4:1 den sechsten Sieg in Folge. Nachdem der TSV Pfungstadt seine Mannschaft aus dem Spielbetrieb zurückgezogen hat, wurde die Tabelle im Mittelfeld ziemlich durcheinander gewirbelt. Balkhausen schob durch ein 1:0 bei TSG Messel auf Rang 3 vor. Ebenfalls zu einem 1:0 Auswärtssieg kam FTG Pfungstadt bei SKG Gräfenhausen. Mit 5:3 siegte der TSV Eschollbrücken über Bursa Darmstadt.

Spt. 27: Rohrbach ist Meister

Alle Entscheidungen über die aufstiegsrelevanten Platzierungen der Kreisliga D sind gefallen. Der SV Rohrbach sicherte sich durch einen deutlichen 9:0 Heimsieg gegen TSV Eschollbrücken die vorzeitige Meisterschaft, da Wixhausen bei 5 Punkten Rückstand nur noch ein Spiel zu bestreiten hat. Dennoch steht die TSG Wixhausen, nach dem 5:0 Heimsieg gegen TSV Nieder-Ramstadt als Relegationsteilnehmer fest. Die FTG Pfungstadt musste sich Bursa Darmstadt 2:3 geschlagen geben. Die Partie Eiche Darmstadt gegen SKG Gräfenhausen wurde abgebrochen.

Spt. 26: Führungsduo baut Vorsprung aus

Die beiden führenden Teams aus Rohrbach und Wixhausen konnten ihre Auswärtsspiele gewinnen und den Vorsprung auf die spielfreie TSG Messel vergrößern. Tabellenführer SV Rohrbach siegte beim Tabellenletzten TSV Nieder-Ramstadt mit 4:1 und TSG Wixhausen gewann bei Spvgg. Seeheim/Jugenheim mit 1:0. Durch das 4:2 beim TSV Eschollbrücken verbesserte sich FTG Pfungstadt auf Platz 4. Bursa Darmstadt gewann sein Heimspiel gegen Eiche Darmstadt mit 4:2. Kampflos kam SC Balkhausen an drei Punkte, da SKG Gräfenhausen nicht angetreten war.

Spt. 25: Rohrbach und Wixhausen feiern Kantersiege

Das Führungsduo um Tabellenführer SV Rohrbach und TSG Wixhausen feierte am 25. Spieltag der Kreisliga D Kantersiege. Rohrbach, das nach diesem Sieg mindestens den Relegationsplatz sicher hat, blieb auch im zehnten Heimspiel ungeschlagen und gewann gegen FTG Pfungstadt mit 8:1. Wixhausen benötigt, nach den drei Punkten aus dem 8:0-Sieg über TSV Pfungstadt, nur noch drei Punkte aus den verbleibenden drei Spielen, um an den Relegationsspielen teilnehmen zu dürfen. In der Meisterfrage ist noch nichts entschieden, müssen die beiden Führenden doch noch gegeneinander antreten. Jedoch besitzt Rohrbach die bessere Ausgangsposition. Für den TSV Eschollbrücken setzte es eine überraschende Niederlage gegen Eiche Darmstadt. Der Vorletzte siegte über den Vierten mit 2:1 und verbesserte sich auf Rang 10. SC Balkhausen kam ebenfalls zu einem ungefährdeten Heimsieg und bezwang Bursa Darmstadt mit 5:0. Spvgg. Seeheim/Jugenheim verbesserte sich nach dem knappen 2:1-Sieg bei Schlusslicht TSV Nieder-Ramstadt auf Platz 5.

Spt. 24: Wixhausen gewinnt Verfolgerduell

Durch einen 2:0-Sieg gegen den punktgleichen Konkurrenten TSG Messel konnte TSG Wixhausen den Relegationsplatz festigen und von Messel auf 3 Punkte davonziehen. Auch können die Wixhäuser weiter nach oben schielen, da Tabellenführer SV Rohrbach gegen SpVgg. Seeheim/Jugenheim nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus kam. Ebenfalls mit einem 1:1 trennten sich TSV Eschollbrücken und SC Balkhausen. FTG Pfungstadt kam zu einem 6:1 Kantersieg gegen Eiche Darmstadt, das die letzten fünf Spiele verloren hat. Der TSV Pfungstadt feierte den dritten Saisonsieg beim 2:0 über Schlusslicht TSV Nieder-Ramstadt.

Spt. 23: Rohrbach baut Führung aus

In der Kreisliga D wurden an diesem 23. Spieltag nur zwei Begegnungen ausgetragen. Tabellenführer SV Rohrbach bezwang Eiche Darmstadt mit 5:2 und FTG Pfungstadt siegte bei SC Balkhausen mit 2:1. Kampflos kam SpVgg. Seeheim/Jugenheim zu einem Sieg, da TSV Pfungstadt nicht angetreten war.

Keine Überraschungen

Die drei führenden Mannschaften der Kreisliga D konnten allesamt ihre Spiele gewinnen. Tabellenführer SV Rohrbach gewann beim TSV Pfungstadt mit 2:0, TSG Wixhausen ließ Nachbar SKG Gräfenhausen beim 7:0 keine Chance und TSG Messel kam gegen SpVgg. Seeheim/Jugenheim zu einem knappen 2:1 Erfolg. Der SC Balkhausen feierte bei Eiche Darmstadt beim 2:0 einen weiteren Auswärtssieg.

Führungsduo siegt wieder

Nach ihren Niederlagen in der Vorwoche konnten Tabellenführer SV Rohrbach und Zweiter TSG Wixhausen wieder Siege verbuchen. Rohrbach setzte sich gegen Balkhausen mit 1:0 durch, Wixhausen besiegte Bursa Darmstadt mit 4:1. TSG Messel baute durch das 2:1 bei TSV Pfungstadt seine Siegesserie auf sieben Siege in Folge aus und kletterte auf Rang drei. Das Tabellenschlusslicht TSV Nieder-Ramstadt kam durch den 3:0 Erfolg gegen SKG Gräfenhausen zu seinem zweiten Saisonsieg.
Diesen RSS-Feed abonnieren