log in

2. Bundesliga

A+ A A-

Eintracht: Kyrgiakos erneut mit Nasenbeinbruch

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Sotirios Kyrgiakos, griechischer Nationalspieler in Diensten von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt, hat sich im gestrigen Bundesligaspiel bei Bayer Leverkusen (2:0) erneut die Nase gebrochen.


Dies ergab eine noch am Samstagabend durchgeführte Computertomographie im Zentrum der Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde des Frankfurter Uniklinikums, wie die Eintracht mitteilte. Der 28 Jahre alte Innenverteidiger, der nach einem Trümmerbruch der Nase mit einem Plexiglasschutz in die Begegnung gegangen war, musste, nachdem er den Ball gegen die Maske bekommen hatte, in der 37. Minute ausgewechselt werden. Unter örtlicher Betäubung wurde die instabile Nase am gestrigen Abend vom leitenden Oberarzt, Dr. Markus Hambek, gerichtet.
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten