log in

2. Bundesliga

A+ A A-

Trapp verletzt - Eintracht bangt um Torhüter

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Im Rahmen des U21-DFB-Länderspiels in Tel Aviv hat sich Eintracht-Torhüter Kevin Trapp am gestrigen Montag an der Hand verletzt.
Nach Erstinformationen durch die DFB-Ärzte, handelt es sich um einen Mittelhandbruch. Trapp wird heute Vormittag die Rückreise nach Frankfurt antreten, um diese Erstdiagnose von Eintracht-Mannschaftsarzt Dr. med. Christoph Seeger bestätigen zu lassen.
Letzte Änderung amDienstag, 19 März 2013 09:39
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten