log in

2. Bundesliga

A+ A A-
2. Bundesliga

2. Bundesliga (960)

Erhöhter Druck vor dem Duell gegen die „Urenkel“ des Turnvaters

Am Sonntag ist der SV Darmstadt 98 gefordert, mit einer positiven Reaktion auf die zwei jüngsten Pflichtspielniederlagen zu antworten. Gegen Jahn Regensburg muss sowohl ein ergebnistechnisches Erfolgserlebnis als auch eine akzeptable Mannschaftsleistung her, damit vor der letzten Länderspielpause 2019 die blau-weißen Wogen geglättet werden. Der Anstoß am Bölle ertönt um 13Uhr30.

  • 0
  • Gelesen: 74 mal

Desolate erste Hälfte ist nicht mehr zu kompensieren

Wenn man mit dem Rückenwind von vier ungeschlagenen Ligapartien bei einem (vor dem Kick-off) nur einen Punkt besser positionierten Tabellennachbarn antritt und trotzdem solch eine mutlose und deshalb restlos enttäuschende erste Halbzeit abliefert, muss sich nicht wundern, wenn am Ende null Ertrag herausspringt. Am Samstag vergeigte der SV Darmstadt 98 seinen Zweitligajob bei der Spvgg Greuther Fürth mit 1:3 und muss den Rankingblick wieder verschärft nach unten richten.

  • 0
  • Gelesen: 241 mal

Findet der SV98 nach dem Pokalfrust zur Ligaeffektivität zurück?

Der Stachel sitzt tief nach dem demoralisierenden Knockout vom Dienstagabend. Dieses ernüchternde Negativerlebnis muss der SV Darmstadt 98 mental so schnell wie möglich kompensieren, denn schon am Samstag bei Spvgg Greuther Fürth ist zum Abschluss der englischen Woche die nächste Zweitligahürde aufgestellt (Anstoß 13Uhr).

  • 0
  • Gelesen: 93 mal

SV98 dupliziert das St. Pauli-Schema zum nächsten 1:0 gegen Aue

Wenn Du spielerisch wenig gebacken bekommst, musst Du eben erneut geduldig auf die goldene Ecke von Tobi Kempe warten. Mit diesem schon letzte Woche am Millerntor praktizierten Konzept feierte der SV Darmstadt 98 am Freitagabend nach einer eigentlichen typischen Nulldiät gegen Aue den zweiten 1:0-Sieg in Folge und schickte die frustrierten Veilchen wieder einmal mit dem endgültig etablierten Standardergebnis zurück ins Erzgebirge. 

  • 0
  • Gelesen: 253 mal

Blumig-Brisantes Duell am Bölle: Heimstarke Lilien contra Schusters Veilchen

Der elfte Zweitligaspieltag steht an und eröffnet für den SV Darmstadt 98 eine wichtige englische Woche, die mit zwei Heimspielen binnen vier Tagen beginnt. Vor dem Pokaljob nächsten Dienstag (29.10.) gegen den KSC empfangen die Lilien am Freitagabend das bisherige Überraschungsteam Erzgebirge Aue und wollen nicht nur den auf St. Pauli hingelegten „Erlösungsdreier“ veredeln, sondern auch dem Gästetrainer die sicherlich emotionale Rückkehr sportlich versalzen (Anstoß 18Uhr30).

  • 0
  • Gelesen: 191 mal

Kempe kam, sah und flankte - Standard sorgt für den Befreiungsschlag auf St. Pauli

Hamburg war mal wieder eine Reise wert. In der Fremde punkten die Lilien halt nirgendwo so gerne wie in der Hansestadt. Nach sieben sieglosen Spielen bescherte das 1:0-„Ususergebnis“ auf St. Pauli (zum dritten Mal in den letzten vier Begegnungen am Millerntor) dem SV Darmstadt 98 einen erlösenden „Dreier“ respektive den ersten Auswärtserfolg seit Ende April (2:1 in Köln). Ein Löwenanteil des Erleichterungsprozesses gebührt dem kurz zuvor eingewechselten Joker Tobi Kempe, dessen Eckenpräzision Richtung Schädel von Victor Palsson das Match entschied.

  • 0
  • Gelesen: 208 mal

Läutet der SV98 am Millerntor das Wendemanöver ein?

Seit fast zwei Wochen müssen alle blau-weißen Protagonisten, denen der SV Darmstadt 98 am Herzen liegt, mit dem unbefriedigenden respektive abstiegsreifen Tabellenplatz Siebzehn leben. Am zehnten Zweitligaspieltag bietet sich den Lilien beim FC St. Pauli, dem „Lieblingsgegner“ der vergangenen Jahre, die nächste Möglichkeit, das sieben sieglose Spiele beinhaltende Talfahrtprogramm zu stoppen. Anstoß am kultigen Millerntor ist am Samstag um 13Uhr.  

  • 0
  • Gelesen: 305 mal

Weder Fisch noch Fleisch

Das Warten auf den Befreiungsschlag wird auch die nächste Länderspielpause überschatten. Am Freitagabend kam der SV Darmstadt 98 gegen den Karlsruher SC nicht über ein 1:1 hinaus und ist jetzt seit sieben Runden sieglos. Genauso trist wie das am Bölle vorherrschende Fritz Walter – Wetter gestaltet sich - ungeachtet des zehnten ungeschlagenen Heimspiels hintereinander - fortan die sportliche Lage im Zweitligatabellenkeller.

  • 0
  • Gelesen: 237 mal

Erster Heimsieg gegen den KSC seit 1980 auf dem Wunschzettel

Nach dem spät eingetüteten Minimalziel zum 2:2 in Bochum empfängt der SV Darmstadt 98 am Freitagabend zum ersten von zwei Oktoberheimspielen gegen den KSC (die DFB-Pokalverpflichtung folgt am 29.10.) den alten blau-weißen Erzrivalen mit der glasklar formulierte Vorgabe, den nun sechs Etappen andauernden Siegloslauf zu stoppen und mit einem erleichterten Gefühl in die anschließende Länderspielpause zu marschieren (Anstoß 18Uhr30).

  • 0
  • Gelesen: 235 mal

„Joker“ Heller betreibt Schadensbegrenzung

Die Sieglosserien hielten hüben wie drüben: Im Zweitligakellerduell trennten sich der VfL Bochum und der SV Darmstadt 98 am Samstagmittag 2:2. Aufgrund des spät erzielten Ausgleichstreffers und der dadurch entstandenen Distanzverteidigung zu ihrem Gastgeber können die Lilien sicherlich mit dem Pünktchen etwas besser leben.

  • 0
  • Gelesen: 164 mal
Diesen RSS-Feed abonnieren