log in

2. Bundesliga

A+ A A-
2. Bundesliga

2. Bundesliga (894)

"Alte" Mannschaften, Talente und Spätzünder

Beim Thema Talent kommen einem häufig "Alter" und "Jugend" in den Sinn. Junge Spieler schaffen den Sprung zum Profi heutzutage immer früher. Die Vergangenheit zeigt jedoch auch, dass Höchstleitungen in jungem Alter nicht zwangsläufig zu einer langen und erfolgreichen Karriere führen. Umgekehrt gibt es Spieler, deren Talent erst spät entdeckt wird.

  • 0
  • Gelesen: 149 mal

2:0 - Lilien rupfen das Kleeblatt - Dienstag Pokalhit gegen einen alte Dame

Als wäre die Ergebniskrise nie existent gewesen: Am Freitagabend bezwang der SV Darmstadt 98 zum Auftakt seiner englischen Heimspielwoche nach einer souveränen Leistung vollauf verdient den (vor dem Anstoß) Tabellenzweiten Spvgg Greuther Fürth 2:0 und feierte nach sechs sieglosen Partien endlich wieder einen Dreier auf der Zweitligaplattform.

  • 0
  • Gelesen: 90 mal

Start der englischen Heimspielwoche gegen aufstrebendes Kleeblatt

Nach einer dreiwöchigen Abstinenz vom Bölle bekommen die Fans des SV Darmstadt 98 drei Mal binnen acht Tagen Fußball satt geboten. Vor den weiteren Aufgaben am 30.10. (Pokalhit gegen die alte Dame Hertha) und am 03.11. (Premiere des 1. FC Magdeburg an der Nieder-Ramstädter Straße) empfangen die Lilien am Freitagabend den uralten Weggefährten Spvgg Greuther Fürth (bis 1996 ohne den nervigen Mittelteil im Vereinsnamen). Anstoß ist um 18Uhr30.

  • 0
  • Gelesen: 132 mal

1:1 in Regensburg - Lilien schenken Jahn Ausgleich

Der SV Darmstadt 98 trennte sich am Sonntagnachmittag bei Jahn Regensburg 1:1. Mit dem Remis sind die Lilien jetzt sechs Spiele ohne Sieg, konnten aber die Niederlagenserie stoppen. Nach einer verdienten Führung zur Pause musste der Sportverein durch kollektive Schläfrigkeit in der Abwehr den Ausgleich hinnehmen und brachte die Regensburger wieder in die Spur.

  • 0
  • Gelesen: 163 mal

Beim Jahn hofft der SV98 auf die Kehrtwende

Sechzehn Tage hatten Trainer und Spieler des SV Darmstadt 98 Zeit, um sich neu zu justieren und den Selbstvertrauen-Akku aufzuladen. Im Rahmen des zehnten Zweitligaspieltags soll am Sonntag bei Jahn Regensburg nach fünf sieglosen Partien respektive vier Pleiten in Serie endlich wieder ein Erfolgsergebnis in die Bilanz einfließen (Anstoß 13Uhr30 in der Continental Arena).

  • 0
  • Gelesen: 220 mal

1:2 gegen den HSV – Schlussoffensive kommt zu spät

Der SV Darmstadt 98 hat am Freitagabend die vierte Niederlage hintereinander kassiert und durchlebt momentan eine schwere sportliche Zeit. Im ersten Zweitligaduell gegen den Hamburger SV schluckten die Lilien in der ersten Hälfte zwei bittere Pillen und wachten erst in der Schlussphase so richtig auf, doch mehr als der Anschlusstreffer war nicht mehr drin.

  • 0
  • Gelesen: 360 mal

SV98 und HSV eint die Suche nach dem Ausgang aus der Ergebnistalsohle

Von Sechs auf Dreizehn: Diesen tabellarischen Sturzflug quittierte der SV Darmstadt 98 binnen sechs Tagen in Folge einer ergebnistechnisch unterirdischen englischen Woche. Am Freitag nehmen die Lilien gegen den zwar immer noch ruhmreichen, aber auch in seiner ersten Zweitligasaison nicht üppig vom Erfolg geküssten Hamburger SV einen neuen Anlauf, um wieder in die Spur zu finden (Anstoß 18Uhr30 am Bölle).

  • 0
  • Gelesen: 254 mal

Defensives Tohuwabohu an der Förde sorgt für Tristesse

So schnell geht das: Vor einer Woche noch in der erweiterten Spitzengruppe und seit Freitagabend muss der SV Darmstadt 98 nach drei Pleiten binnen sechs Tagen und dabei zehn kassierten Gegentoren den tabellarischen Blick nach unten richten. Das 2:4 bei Holstein Kiel setzte die aktuelle Negativtendenz fort.

  • 0
  • Gelesen: 268 mal

SV98 bettelt um Gegentore - Schlussphasenschlaf bitter bestraft

Dass Spiele gegen Arminia Bielefeld ab und an in der Nachspielzeit entschieden werden, hätten die Lilien eigentlich wissen müssen. Anders als 2014 war diesmal das Team des SV Darmstadt 98 der Gelackmeierte – und das sogar in doppelter Ausfertigung. Bis zur 90. Minute führte der Sportverein 1:0, um nach einem ostwestfälischem Lucky Punch – Stakkato á la ManU 1999 im sprichwörtlichen Regen zu stehen.

  • 0
  • Gelesen: 497 mal

1:4 in Dresden - Zu viele Abwehrpatzer & Alu-Pech – Dienstag gegen Bielefeld

Erstmals seit der Rückkehr von Dirk Schuster als Chefcoach kassierte der SV Darmstadt 98 am Samstagmittag mehr als zwei Gegentore und quittierte deshalb im sechsten Zweitligasaisoneinsatz die zweite Niederlage. Der kleine Lilien-Erfolgslauf endete mit meinem bitteren 1:4 bei Dynamo Dresden.

  • 0
  • Gelesen: 308 mal
Diesen RSS-Feed abonnieren