log in

2. Bundesliga

A+ A A-

Dritte 98er-Ausgabe hintereinander gegen einen Aufstiegsaspiranten

Die hochdramatische Zweitligalotterie geht auf die sechstletzte Saisonrunde. Unfassbar, dass noch fünfzehn von achtzehn Vereinen vor der Abstiegsdegradierung zittern. Aktuell hält der SV Darmstadt 98 trotz des nervenaufreibenden Husarenritts gegen Düsseldorf fortan die zweitschlechtesten Versetzungskarten in der Hand ist deshalb praktisch angewiesen, zum Abschluss seiner Duelltrilogie gegen das Spitzenterzett auch bei Holstein Kiel fette Beute zu entführen (Anstoß Samstag 13Uhr).

  • 0
  • Gelesen: 216 mal

1:0-Triumph - Die Hoffnung lebt dank Rückkehr des alten Lilien-Spirit

Sie mussten gegen den Tabellenführer gewinnen – erst recht nach den Konkurrenzergebnissen am Samstag und Sonntag. Und sie taten es – in alttypischer Lilien-Manier. Dank einer bärenstarken Kampfesleistung rang der SV Darmstadt 98 trotz einer Halbzeit in personeller Unterzahl Fortuna Düsseldorf am Ostermontagabend 1:0 nieder und behauptete seine Möglichkeit auf einen Last Minute - Klassenerhalt.

  • 0
  • Gelesen: 285 mal

98er-Wunschziel: Start der Aufholjagd gegen den Klassenprimus

Am Ostermontag bestreitet der SV Darmstadt 98 seine Herkulesaufgabe gegen Branchenführer Fortuna Düsseldorf, der mit Siebenmeilenstiefeln einer Bundesligarückkehr entgegen wandert. Beim Anpfiff wissen die Lilien aufgrund der samstags und sonntags vorlegenden Konkurrenz, ob sich der ohnehin happige Rückstand zu den rettenden Ranglistenplätzen noch einmal vergrößert hat oder stagnierte. Anstoß am Bölle ist um 20Uhr30.

  • 0
  • Gelesen: 260 mal

1:1 in der Noris - 98er-Bollwerk erst spät bezwungen

Elf Minuten plus Nachspielzeit fehlten dem SV Darmstadt 98 am Sonntagnachmittag, um im sechzehnten Versuch erstmals beim 1. FC Nürnberg zu gewinnen. Trotz des relativ spät kassierten Treffers zum 1:1-Endstand war es ein schmeichelhaftes Unentschieden für die Lilien. Ob der beim Aufstiegskandidaten schwer erkämpfte Punkt für das Klassenerhaltsziel hilfreich ist, werden die kommenden Wochen weisen.

  • 0
  • Gelesen: 284 mal

Lilien und Club vor dem Klassiker gemeinsam unter Zugzwang

Trotz zuletzt fünf errungen Punkten aus drei ungeschlagenen Zweitligapartien ist die sportliche Lage des SV Darmstadt 98 weiterhin besorgniserregend und das Abstiegsgespenst allgegenwärtig, während der 1. FC Nürnberg momentan nicht gerade vom Erfolg geküsst wird und seinen bereits sicher geglaubten Wiederaufstieg in Gefahr sieht. Unter diesen Prämissen prallen am kommenden Sonntag die alten Erzrivalen im fränkischen Max Morlock – Stadion zusammen (Anstoß 13Uhr30).

  • 0
  • Gelesen: 748 mal

Holland-Einfädelung rettet dem SV98 einen Punkt

Der erste Heimsieg seit September 2017 lässt weiter auf sich warten. Am Samstagnachmittag trennte sich der SV Darmstadt 98 vom zuletzt so schwächelnden FC Ingolstadt 1:1, was den Gästen tabellarisch eher half als den fortan auf der vorletzten Stufe zitternden Lilien. Tobi Kempe sicherte nach einem 0:1-Pausenrückstand mit einem verwandelten Strafstoß immerhin den Fortbestand der kleinen Serie von jetzt drei ungeschlagenen Begegnungen.

  • 0
  • Gelesen: 443 mal

2:0 in Dresden – Licht am Ende des Tunnels wieder sichtbar

Der blau-weiße Debütausflug in die sächsische Landeshauptstadt war definitiv eine Reise wert. Am Freitagabend stoppte der SV Darmstadt 98 dank einem verdienten 2:0 bei Dynamo Dresden seine Ergebnistalfahrt und darf wieder auf den Zweitligaklassenerhalt hoffen.

  • 0
  • Gelesen: 408 mal

98er-Premiere in Elbflorenz

Zehn Spiele bleiben dem SV Darmstadt 98 noch, um den zweiten Abstieg in Folge zu vermeiden. Der Auftakt dieser wichtigen Matchdekade steigt am Freitagabend, wenn die Lilien erstmals in ihrer Vereinsgeschichte als Gast vom sächsischen Kultklub Dynamo Dresden auflaufen. Anstoß ist um 18Uhr30 im DDV-Stadion.

  • 0
  • Gelesen: 437 mal
Diesen RSS-Feed abonnieren