log in

Hessenliga

A+ A A-

Griesheim geht beim Herbstmeister leer aus

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach zuletzt zwei Siegen musste Viktoria Griesheim am Sonntag beim Spitzenreiter FC Eddersheim eine 0:2-Niederlage quittieren. Durch seinen Heimerfolg verteidigte der Gastgeber nicht nur Rang Eins und die ungeschlagene Heimserie, sondern feierte auch den Gewinn der inoffiziellen Herbstmeisterschaft.

Kurz vor dem entscheidenden Eddersheimer Doppelschlag Mitte der zweiten Hälfte hätte SCV-Stürmer Younes Bahssou der Partie eine überraschende Richtung injizieren können, falls sein abgesendeter Elfmeter im Netz gelandet wäre. Doch Konjunktive helfen bekanntlich im Fußballsport wenig. Bahssou verschoss den Strafstoß und wenig später machte der Klassenprimus mit zwei schnell aufeinander folgenden Buden kurzen Prozess.

Dennoch schloss Griesheim die Hessenligavorrunde auf Platz Zehn mit vier Punkten Vorsprung zur Abstiegszone ab. Im zweiten Sonntagsmatch behielt RW Walldorf durch ein 2:0 im Aufsteigerduell gegen TuS Dietkirchen die Oberhand und festigte die achte Ranglistenstelle. Das Spiel des VfB Ginsheim beim SV Steinbach wurde abgesagt.

In den Samstagspartien wurden Eintracht Stadtallendorf (3:1 gegen Hanau 93), der immer stärker von hinten drängende KSV Hessen Kassel (4:1 beim SV Neuhof), RW Hadamar (2:1 gegen Baunatal) und Barockstadt Fulda (verhinderte nach einem 0:2-Rückstand gegen Schlusslicht Fernwald dank einer furiosen Schlussphasenaufholjagd einen drohenden Dämpfer und gewann noch 3:2) den Favoritenstellungen gerecht und verteidigten ihre Aufstiegsansprüche.

Dagegen patzte der SC Hessen Dreieich. Bei Türk Gücü Friedberg endete überraschend eine wochenlange Erfolgsserie (3:4). Nach neun sieglosen Spielen glückte dem FV Bad Vilbel in Waldgirmes endlich wieder ein „Dreier“ (2:1) und damit die Reaktivierung der Klassenerhaltshoffnung. Im Umkehrschluss befindet sich der mittelhessische Gastgeber fortan auf dem absteigenden Ast (lediglich vier Punkte aus den vergangnen neun Begegnungen).

Eintracht Stadtallendorf – FC Hanau 93  3:1  (Sa)

Tore: 1:0 Vidakovic 17. 2:0 Döringer 57. 2:1 Damar 65. 3:1 Arifi 85. FE

Zuschauer: 200

Besonder: Gelb-Rot Ünal (H93) 66.

SC Waldgirmes – FV Bad Vilbel  1:2  (Sa)

Tore: 1:0 Siegel 56. 1:1 Saso 72. 1:2 Brauburger 88.

Zuschauer: 200

Türk Gücü Friedberg – SC Hessen Dreieich  4:3  (Sa)

Tore: 0:1 Talijan 32. 1:1 Tesfaldet 40. 1:2 Bunjaki 51. 2:2 Usic 56. 3:2 Printemps 66. 4:2 Bell Bell 77. 4:3 Streker 82. FE

Zuschauer: 100

Besonderes: Gelb-Rot Dudda (TG) 78.

Rot-Weiß Hadamar – KSV Baunatal  2:1  (Sa)

Tore: 1:0 Burggraf 15. 2:0 Zey 20. HE 2:1 Müller 65.

Zuschauer: 220

Besonderes: Gelb-Rot Markus Neugebauer (RW) 72. & Kardovic (KSV) 88.

SG Barockstadt – FSV Fernwald  3:2  (Sa)

Tore: 0:1 Strack 43. 0:2 Erben 72. 1:2 Broschke 77. 2:2 Rummel 83. 3:2 Böttler 88.

Zuschauer: 450

SV Neuhof – KSV Hessen Kassel  1:4  (Sa)

Tore: 0:1 Schmeer 45. FE 0:2 Dawid 50. 0:3 Meha 53. 1:3 Özdemir 64. 1:4 Saglik 88.

Zuschauer: 350

Rot-Weiß Walldorf – TuS Dietkirchen  2:0

Tore: 1:0 Nguyen 60. 2:0 Itoi 72.

Zuschauer: 250

SV Steinbach – VfB Ginsheim  abgesagt

FC Eddersheim – Viktoria Griesheim  2:0

Tore: 1:0 Rottenau 61. 2:0 Dechert 64.

Zuschauer: 150

Besonderes: Bahssou (SCV) verschießt FE 53.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten