log in

Verbandsliga Süd

A+ A A-

RW Darmstadt obenauf bei der Germania – TS löst Pflichtaufgabe – SVU lässt es krachen

Im Verfolgerduell Dritter gegen Vierter hatte Rot-Weiß Darmstadt am Sonntag die Nase vorne und feierte ein 2:0 bei Germania Ober-Roden. Die Turnerschaft hielt sich schadlos und besiegte VfB Ginsheim II, während im dritten Rödermarker Heimspiel zur gleichen Zeit das 2:2 von Viktoria Urberach gegen FFV Sportfreunde zu wenig war. Bemerkenswerte Zugewinne verbuchten der SV Unter-Flockenbach und SG Unter-Abtsteinach. 

  • 0
  • Gelesen: 25 mal

Germania Ober-Roden contra RW Darmstadt – Urberach versucht nachzulegen

Die wieder einmal überaus spannende Verbandsliga marschiert in die vierzehnte Saisonrunde. Vor allem der Gemeinde Rödermark steht am Sonntag ein heißer Fußballnachmittag bevor. Sowohl Viktoria Urberach als auch die beiden Ober-Rodener Vereine TS und Germania absolvieren zeitgleich ab 15Uhr „Katzensprünge“ voneinander entfernt Heimspiele.

  • 0
  • Gelesen: 72 mal

Urberacher Befreiungsschlag – Germania patzt – Wembachers goldenes Tor sichert den Sieg der Roten gegen TS

Bereits am Samstag beendete Viktoria Urberach seine Durststrecke und löste durch ein 5:1 im Kellerduell gegen den VfB Ginsheim II nach zehn Partien ohne Dreier endlich wieder ein Siegticket ein. 24 Stunden entschied RW Darmstadt das Match gegen TS Ober-Roden mit 1:0 zu seinen Gunsten, während Germania Ober-Roden bei der SG Bornheim 2:3 verlor und die Rückkehr an die Tabellenspitze verpasste.

  • 0
  • Gelesen: 73 mal

Turnerschaft triumphiert 3:0 in Neu-Isenburg

Zwei Nachholverpflichtungen bot die Verbandsliga am Donnerstagabend an. Während ET Wald-Michelbach beim „Kellerkind“ FFV Sportfreunde kurz vor Schluss das entscheidende 0:1 kassierte, durfte TS Ober-Roden jubeln. Das Team von Bastian Neumann überraschte beim Derby in Neu-Isenburg mit einem glatten 3:0-Erfolg (erste Heimpleite der Spvgg) und kletterte dank dem zweiten Sieg in Folge auf den siebten Tabellenrang.

  • 0
  • Gelesen: 85 mal

Achter Sieg in Folge der Germania – RW Darmstadt und Urberach gehen erneut leer aus

Quasi mit dem Selbstverständnis eines Tabellenführers drehte Germania Ober-Roden am Samstag zum Auftakt einer englischen Verbandsligawoche während der Schlussphase einen noch in der 70. Minute dokumentierten 0:2-Rückstand bei ET Wald-Michelbach in einen 4:2-Auswärtstriumph. Dank dem achten Sieg am Stück (!) festigte das Team aus Rödermark die Pole Position.

  • 0
  • Gelesen: 137 mal

Gipfeltreffen an der Frankfurter Straße – Verfolgerduell im Waldsportpark

Der neunte Verbandsligaspieltag verspricht (zumindest im Vorfeld) einige sportliche Leckerbissen. Gleich die erste Partie führt Tabellenführer Germania Ober-Roden und den Ranglistenzweiten Hanauer SC zusammen. Mehr Spitzenspiel geht also nicht. Auch die finale Begegnung der anstehenden Runde hat es in sich, wenn die SG Unter-Abtsteinach und der SV Unter-Flockenbach zum Derbytanz bitten.

  • 0
  • Gelesen: 149 mal
Diesen RSS-Feed abonnieren