log in

Verbandsliga Süd

A+ A A-

Viktoria Griesheim fertigt Kickers Offenbach U23 3:0 ab

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Ein schöneres Geschenk hätte die Mannschaft ihrem scheidenden Spielertrainer Peter Seitel wohl nicht machen können. Der jüngsten Erfolgsserie nach fünf Siegen in fünf Spielen und 19:1 Toren folgte der Höhepunkt mit dem klaren 3:0-Sieg gegen den Meister aus Offenbach.


Noch erstaunlicher scheint das Ergebnis vor dem Hintergrund, dass die Viktoria vor einigen Wochen noch mitten im Abstiegssumpf steckte. Peter Seitel war nach dem Spiel vollen Lobes mit der Leistung seiner Schützlinge. Die Stärke die Griesheimer lag erneut einmal mehr in der Defensive. Die 2. Mannschaft aus Offenbach hatte kaum Chancen, näher an das Tor als bis in den Sechzehnmeter-Raum vorzudringen.

Steffen Kühn brachte die Gastgeber in der 34. Minute und mit einem weiteren Tor in der 46. Minute in Führung. Nur eine Minute später erhöhte Felix Kalbfleisch (wechselt zur neuen Saison zu Rot-Weiß Darmstadt) auf 3:0. Dieses Ergebnis sollte auch der Endstand bleiben.

Neben Spielertrainer Peter Seitel wurden noch Felix Kalbfleisch, Stefan Palla (beide Rot-Weiß Darmstadt) und Sven Dexler (wahrscheinlich VfR Bürstadt) verabschiedet. Nun muss mit der Suche nach neuem Personal begonnen werden. Vielleicht wird man aber auch Peter seitel hin und wieder auf der Ersatzbank wiedertreffen.

Tore: 1:0 Kühn (34.), 2:0 Kühn (46.), 3:0 F. Kalbfleisch (47.)
Bes.: keine
Z.: 150
Letzte Änderung amDienstag, 03 Juni 2008 01:22
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten