log in

Verbandsliga Süd

A+ A A-

Kickers Obertshausen schickt FV Bad Vilbel mit 4:1 nach Hause

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Kickers Obertshausen schürt mit einem überraschend deutlichen 4:1-Sieg über den FV Bad Vilbel neue Hoffnungen im Kampf um den Aufstieg und rutscht damit erstmals seit dem 7. Spieltag zumindest bis zum Sonntag wieder auf den 4. Tabellenplatz vor.


Dabei sah es vor den 200 Zuschauern zunächst überhaupt nicht nach einem klaren Heimsieg aus. So präsentierte sich der FV Bad Vilbel bis zur 21. Minute kämpferisch und spielerisch sehr stark und zeigte unbändigen Siegeswillen. Folglich traf Ufuk Cicek auch zur verdienten 1:0-Führung für Bad Vilbel. Doch nur wenige Sekunden später der Schock für die Gäste. Obertshausen markierte noch in derselben Minute durch Michael Stegmann den Ausgleich. Ehe sich Bad Vilbel von diesem Gegentreffer erholen konnte, setzte Ayhan Ünal noch einen Treffer in der 27. Minute drauf. Damit ergab sich Bad Vilbel seinem Schicksal. Wieder einmal mehr war es Michael Stegmann, der durch einen Foulelfmeter in der 49. Minute auf 3:1 erhöhte. Ayhan Ünal sorgte in der 64. Minute mit seinem 2. Treffer in diesem Spiel für den 4:1-Endstand. Pätzold vergab durch einen zwar platzierten, aber kraftlos geschossenen Elfmeter in der 66. Minute die Chance, Bad Vilbel noch einmal ins Spiel zurückzuholen. So blieb es beim 4:1 für Obertshausen.

Tore: 0:1 Cicek (21.), 1:1 Stegmann (21.), 2:1 Ünal (27.), 3:1 Stegmann (49., Foulelfmeter), 4:1 Ünal (64.)
Bes.: Pätzold verschießt Elfmeter (66.)
Z.: 200
Letzte Änderung amSamstag, 15 März 2008 22:49
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten