log in

Verbandsliga Süd

A+ A A-

Erster Auswärtssieg der Roten seit acht Monaten – Walldorf und ETW düpieren die Hanauer Klubs

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Analog zum „großen“ Nachbarn SV Darmstadt 98 kurierte Rot-Weiß Darmstadt in der Verbandsliga seine „Auswärtsphobie“ und sackte durch ein 1:0 bei der Usinger TSG drei Big Points ein. Dagegen ging TS Ober-Roden in der Fremde leer aus und verlor beim 1. FC Erlensee 0:1. RW Walldorf entpuppte sich als großer Tagessieger im Aufstiegskampf.

Walldorf wies im absoluten Gipfeltreffen Primus Hanau 93 mit einem überraschend deutlichen 5:2 in die Schranken und verkürzte den Rückstand zum ältesten Fußballverein Hessens auf nur noch zwei Punkte. Weil zudem ET Wald-Michelbach durch ein unerwartetes 1:0 beim Hanauer SC Schützenhilfe leistete, beträgt der Vorsprung auf Rang Drei jetzt drei Zähler.

Viktoria Urberach rangiert nach dem zweiten innerhalb weniger Wochen erhaltenen „Kampflosdreier“ fest auf der fünften Stelle. Weiterhin Siebter sind die Heimstättensiedler. Diese Positionierung fühlt sich nach dem erst zweiten saisonalen Auswärtstriumph (der erste war am Eröffnungsspieltag beim 3:1 in Walldorf) allerdings nun weitaus angenehmer an. Die TS Ober-Roden (9.) musste im Klassement nach dem in Erlensee kassierten Dämpfer wieder den germanischen Lokalrivalen vorbei ziehen lassen. Das Team von Adi Akinwale (8.) kam wie Urberach in den Genuss von drei einsatzlosen Punkten.

Dank dem Coup bei den 1960ern in Hanau plus dem Erfolg der Roten in Usingen grüßt ET Wald-Michelbach erstmals seit Monaten wieder vom definitiv rettenden Ufer (12.). Dieses Ziel verpasste der zweite Überwaldvertreter SG Unter-Abtsteinach aufgrund einer 1:3-Heimpleite gegen RW Frankfurt und zittert unter dem Strich auf der vierzehnten Sprosse.

Usinger TSG – Rot-Weiß Darmstadt  0:1

Tor: Konjicija 55.

Besonderes: Rot Günter (UTSG) 70., Gelb-Rot Konjicija (RW) 81.

1. FC Erlensee – TS Ober-Roden 1:0

Tor: Wagner 80.

Hanauer SC 1960 – Eintracht Wald-Michelbach  0:1

Tor: 0:1 Sanczak 18.

Vatanspor Bad Homburg – FFV Sportfreunde 04  1:3

Tore: 0:1 Tekin 34. 0:2 Ilkiz 54. 0:3 Ahmed 84. 1:3 Cakovic 90.

Rot-Weiß Walldorf – FC Hanau 93  5:2

Tore: 1:0 Eichfelder 4. 2:0 Beck 14. 2:1 Amani 35. 3:1 Werther 43. 4:1 Eichfelder 57. 5:1 Herdt 58. 5:2 Amani 60.

SG Unter-Abtsteinach – Rot-Weiß Frankfurt  1:3

Tore: 1:0 Oberle 13. 1:1 Pauna 28. 1:2 Demir 31. 1:3 Gürser 72.

Sandzak Frankfurt – Viktoria Urberach  0:3  (Wertung)

Germania Ober-Roden – Eintracht Altwiedermus 3:0 (Wertung)

Spielfrei: SG Bornheim

Letzte Änderung amMontag, 18 März 2019 07:40
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten