log in

Verbandsliga Süd

A+ A A-

Wichtiger Sieg für TS Ober-Roden – Germania und Viktoria im 1:1-Modus – RW Darmstadt verliert im Überwald

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Klassenprimus Rot-Weiß Walldorf hat den letztwöchigen Rückschlag anscheinend bestens kompensiert und verteidigte am sechstletzten Verbandsligaspieltag  mit einem ungefährdeten 4:0 bei der SG Bornheim seinen knappen Vorsprung von einem Punkt auf Hanau 93 (kampfloser Wertungssieg). TS Ober-Roden heimste durch ein 3:0 bei Vatanspor Bad Homburg echte Big Points ein, während RW Darmstadt bei ET Wald-Michelbach den Kürzeren zog (0:2).

Damit konnten auch die Heimstättensiedler (jetzt Achter) den Überwald-Express nicht stoppen. Zwei Jokertore der Hausherren in der Schlussphase sorgten am Samstag für die Entscheidung. Der ETW hat jetzt stattliche siebzehn Zähler aus den vergangenen sieben ungeschlagenen Partien gesammelt und kletterte auf die neunte Position hoch. Knapp vor diesem Duo (Siebter) rangiert Germania Ober-Roden, das sich nach den zuletzt eingefahrenen beiden „Festtagtriumphen“ gegen die Spitzenreiter diesmal mit einem 1:1 gegen die SG Unter-Abtsteinach begnügen musste. Mit dem gleichen Remis-Resultat kehrte Viktoria Urberach als Gast der Sportfreunde aus dem Frankfurter Gallusviertel heim und freut sich fortan über die vierte Position im Ranking.

Den vorwöchentlichen und mit einem drastischen Tabellensturz verbundenen Heimdämpfer korrigierte TS Ober-Roden durch eine perfekte 3:0-Antwort im Taunus bei Vatan Spor Bad Homburg. Die Turnerschaft kletterte dadurch wieder auf die zehnte Stufe hoch und das Guthaben zur Gefahrenzone beträgt weiterhin fünf Punkte. Der Sieg war umso wichtiger, weil die Usinger TSG (Dreizehnter und damit auf dem eventuell ersten Abstiegsplatz) ebenfalls erfolgreich war (2:0 gegen RW Frankfurt). Trotz des erkämpften Teilerfolgs an der Frankfurter Straße in Ober-Roden bleibt die Lage unter dem Strich für die SG Unter-Abtsteinach (14.) angesichts eines Mankos von sechs Zählern zum rettenden Ufer schwach brenzlig.

Nach diesem Spieltag gönnt sich die Verbandsliga einen Kurzurlaub vom Alltagsstress und öffnet erst am Wochenende nach Ostern (27. & 28.04) wieder ihre Pforten.   

Eintracht Wald-Michelbach – Rot-Weiß Darmstadt  2:0   (Sa)

Tore: 1:0 Heckmann 77. 2:0 Jaap 90.

FFV Sportfreunde 04 – Viktoria Urberach  1:1

Tore: 0:1 Czerwinski 44. FE 1:1 Kahsay 86.

Vatanspor Bad Homburg – TS Ober-Roden  0:3

Tore: 0:1 Sitter 5. 0:2 Klinger 43. 0:3 Kalzu 63.

Germania Ober-Roden – SG Unter-Abtsteinach  1:1

Tore: 1:0 Christophori 15. 1:1 Kuloglu 17.

SG Bornheim – Rot-Weiß Walldorf  0:4

Tore: 0:1 Matheisen 7. 0:2 Herdt 14. 0:3 Eichfelder 20. 0:4 Beck 90.

Usinger TSG – Rot-Weiß Frankfurt  2:0

Tore:  1:0 Selzer 29. FE 2:0 Rienmüller 86.

Sandzak Frankfurt – FC Hanau 93  0:3  (Wertung)

1. FC Erlensee – Eintracht Altwiedermus 3:0 (Wertung)

Spielfrei: Hanauer SC 1960

 

 

Letzte Änderung amMontag, 15 April 2019 07:46
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten