log in

Verbandsliga Süd

A+ A A-

Traumstart für die Roten – Münster remisiert beim Comeback – Jubel und Frust in Ober-Roden

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Bis auf das Duell Pars Neu-Isenburg vs. Hanauer SC stieg die Verbandsliga Süd am Wochenende endlich wieder ins Geschäft ein. Zum Saisonprolog nach der langen Auszeit erwischten Rot-Weiß Darmstadt und TS Ober-Roden den perfekten Auftakt (jeweils 3:0-Siege), während der SV Münster bei seiner Wiederkehr auf dieser hohen Fußballebene nach 43 Jahren immerhin ein Unentschieden eintütete.

Der Neuling erkämpfte sich am heimischen Mäusberg durch ein 1:1 im Aufsteigerduell gegen die Spvgg Oberrad den ersten Comebackzähler. Ergebnistechnisch noch besser schlüpften RW Darmstadt und TS Ober-Roden aus den Startlöchern. Die Heimstättensiedler düpierten in der Höhe vielleicht etwas überraschend die Spvgg Neu-Isenburg 3:0. Abdulrahman Sancak legte in der ersten Hälfte per Doppelpack den Grundstein, den Murad Mahmudov nach dem Seitenwechsel endgültig zementierte.

Mit dem gleichen Positivresultat kehrte TS Ober-Roden von seiner Dienstreise an den Altrhein nach Rödermark zurück. Die Treffer beim VfB Ginsheim II teilten sich Manuel und Dennis Profumo sowie Sevket Yildirim auf. Nachbar Germania Ober-Roden eröffnete indes mit einem sportlichen Negativerlebnis den Rundenreigen und verlor zu Hause an der Frankfurter Straße gegen die SG Bornheim 0:1.

Bereits am Samstag verbuchte die SG Rüsselsheim beim allerersten Verbandsligaeinsatz seiner Historie dank einem 1:1 am Brentanobad bei Gastgeber RW Frankfurt den Premierenprofit. Aufgrund der hier wie da dargebotenen Vorjahresleistungen kam die Deutlichkeit der 2:6-Pleite des SV Unter-Flockenbach beim SV der Bosnier völlig unerwartet. Da sieht die einleitende Gefühlslage nahe des Gorxheimertals im Überwald viel besser aus, weil die dort beheimatete Wald-Michelbacher Eintracht wie die Feuerwehr loslegte und durch ein 4:1 bei den Frankfurter Sportfreunden das Ertragsmaximum in die Heimat entführte. 

Rot-Weiß Frankfurt – SG Rüsselsheim 1:1  (Sa)

Tore: 1:0 Sarssar 21. 1:1 Yildiz 54.

VfB Ginsheim II – TS Ober-Roden  0:3

Tore: 0:1 M. Profumo 11. 0:2 Yildirim 45. 0:3 D. Profumo 53.

FFV Sportfreunde 04 – Eintracht Wald-Michelbach  1:4

Tore: 0:1 Klinger 15. 0:2 Gebhardt 43. 0:3 Eigentor Sancak 50. 1:3 Erdogan 60. 1:4 Gebhardt 78.

Rot-Weiß Darmstadt – Spvgg Neu-Isenburg  3:0

Tore: 1:0, 2:0 Sancak 16., 24. 3:0 Mahmudov 62.

Germania Ober-Roden – SG Bornheim  0:1

Tor: Bulut 72.

JSK Rodgau – Germania Großkrotzenburg  3:0

Tore: 1:0 Freitag 16. 2:0 Flores 45. 3:0 Konstantinidis 85.

SV Pars Neu-Isenburg – Hanauer SC 1960  abgesagt

SV der Bosnier – SV Unter-Flockenbach  6:2

Tore: 1:0 Kitic 7. 1:1 Ehret 9. 2:1 Terzic 29. 3:1 Ardovic 45. 4:1 Kitic 56. 5:1 Terzic 59. 5:2 Mayer 67. 6:2 Kitic 75.

SV Münster – Spvgg Oberrad  1:1

Tore: 1:0 Postall 18. 1:1 Matondo 33. FE

Besonderes: Gelb-Rot Kamierczak (Spvgg) 90.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten