log in

Verbandsliga Süd

A+ A A-

Premierenpaukenschlag des SV Münster – RW Darmstadt, TS & Germania feiern ebenfalls Siege

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Bis auf SG Rüsselsheim (1:3 im „direkten Vergleich“ gegen RW Darmstadt) war der Verbandsligakehrausspieltag der englischen Wochen wie gemalt für die Vereine des Fußballbezirks Darmstadt. Gleich sechs „Dreier“ sackten die Klubs aus dieser Region ein.

Darunter gab es einige Überraschungen, wenn nicht sogar Sensationen. Oder wie sollte der 4:0-Coup des bis dato sieglosen SV Münster beim Tabellenführer SG Bornheim anders eingestuft werden? Auf jeden Fall wird der Renaissance-Debüttriumph bestimmt lange in der Erinnerung haften.

Von diesem im Vorfeld nimmer erwarteten Ausrufezeichen profitierte auch TS Ober-Roden, das durch ein schwer erkämpftes 2:1 gegen den bosnischen SV nicht nur Tabellenplatz Eins zurück eroberte, sondern als jetzt einzig ungeschlagenes Team fungiert. Gleichauf mit der Turnerschaft ist Pars Neu-Isenburg notiert. Der Newcomer sorgte nach einem wahren Scheibenschießen (6:4) für die erste Niederlage seines Gastgebers JSK Rodgau.

Auf die Positionen Fünf, Sechs, Acht und Neun verbesserten sich ET Wald-Michelbach (4:1 gegen RW Frankfurt), SV Unter-Flockenbach (5:0-Stärkedemonstration bei Spvgg Neu-Isenburg), RW Darmstadt (das 3:1 in Rüsselsheim bescherte den Heimstättensiedlern Auswärtssieg Nummer Zwei binnen weniger Tage) und Germania Ober-Roden (4:3 im allerersten Saisonauswärtseinsatz beim alleine noch punktlosen Schlusslicht in Großkrotzenburg).

Fehlt noch der VfB Ginsheim II, der ähnlich wie Münster nachhaltig auf sich aufmerksam machte und mit einem 3:2 beim Titelmitfavoriten Hanauer SC ebenfalls den saisonalen Premierensieg eintütete.    

SG Bornheim – SV Münster  0:4

Tore: 0:1 Postall 1. 0:2 Köllhofer 40. 0:3 Bajrami 54. 0:4 Postall 60.

Spvgg Oberrad – FFV Sportfreunde 04  1:3

Tore: 1:0 Matondo 19. 1:1 Samardzic 44. 1:2 Aalaoui 63. 1:3 Atzberger 90.

Hanauer SC 1960 – VfB Ginsheim II  2:3

Tore: 1:0 Parker 42. 1:1 Kerstan 49. 1:2 Vietze 53. 2:2 Bicakci 81. FE 2:3 Kerstan 89.

SG Rüsselsheim – Rot-Weiß Darmstadt  1:3

Tore: 0:1 Aykir 30. FE 1:1 Pentidis 57. 1:2 Aykir 82. 1:3 Mahmudov 90.

Besonderes: Rot Celik (SG) 55.

TS Ober-Roden – SV der Bosnier  2:1

Tore: 0:1 Derdemez 11. 1:1 M. Profumo 30. HE 2:1 Schultheis 37.

Spvgg Neu-Isenburg – SV Unter-Flockenbach  0:5

Tore: 0:1 N. Blüm 22. 0:2 Diefenbach 22. 0:3 Ehret 29. 0:4 N. Blüm 45. 0:5 Ehret 62.

JSK Rodgau – SV Pars Neu-Isenburg  4:6

Tore: 1:0 Flores 3. 1:1 El Makrini 12. 2:1, 3:1 Flores 16., 23.3:2 Stoleru 32. 4:2 Fischer 39. 4:3 Namavizadeh 61. FE 4:4 El Makrini 62. 4:5, 4:6 Namavizadeh 79., 90.

Eintracht Wald-Michelbach – Rot-Weiß Frankfurt  4:1

Tore: 0:1 Willeführ 6. 1:1 Schwinn 15. 2:1 Imsirovic 22. 3:1 Klinger 44. 4:1 Imsirovic 79.

Germania Großkrotzenburg – Germania Ober-Roden  3:4

Tore: 0:1 Stemann 5. 1:1 Siwek 15. 2:1 Storm 19., 2:2, 2:3 Christophori 29., 34. 2:4 Eigentor Althaus 37. 3:4 Arslan 90.

 

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten