Logo
Diese Seite drucken

TS Ober-Roden auswärts eine Macht – Furiose zweite Hälfte sichert RW Darmstadt dritten Sieg in Folge

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Bereits am Samstag verteidigte TS Ober-Roden die Tabellenführung der Verbandsliga. Die Rödermarker ließen sich auch beim heimstarken SV Unter-Flockenbach nicht aus der Bahn werfen, feierten im vierten Auswärtsmatch den vierten Sieg (2:1) und genießen fortan das Monopol als einzig ungeschlagene Mannschaft.

Die Turnerschaft besitzt einen Punkt Vorsprung auf den zweitplatzierten SG Bornheim. Bereits auf Rang Drei stürmte ET Wald-Michelbach nach dem 2:1 bei Germania Ober-Roden vor. Am kommenden Mittwochabend bestreiten die Überwälder ihre Nachholverpflichtung gegen den Hanauer SC und würden im Fall eines Sieges TS Ober-Roden von der Pole Position verdrängen.

Apropos Hanau: Der HSC führte zur Pause 1:0 bei Rot-Weiß Darmstadt, um sich dann nach dem Seitenwechsel von auftrumpfenden Heimstättensiedlern überrollen zu lassen. Am Ende hieß es 4:1 für das Team von Dominik Lohrer, das dadurch nicht nur den kleinen Heimminuslauf stoppte, sondern auch Sieg Nummer Drei am Stück feierte und auf die vierte Rankingsprosse hoch kletterte.

Unter-Flockenbach ist jetzt Neunter und eine Stufe dahinter sind jetzt die Ober-Rodener Germanen nach Fortsetzung ihrer Berg- und Talfahrt notiert. Im Vergleich der beiden letztjährigen Darmstädter Gruppenligisten wachte der SV Münster als Gast von SG Rüsselsheim zu spät auf und konnte nach dem 0:3-Defizit nur noch Ergebniskosmetik betreiben (finaler Score 2:3 aus SVM-Sicht). Damit bleibt der Neuling vom Mäusberg genauso unter dem Strich wie der VfB Ginsheim II, der im Kellerduell gegen das bis dahin noch punktlose Schlusslicht Germania Großkrotzenburg unter die Räder geriet (1:5).

SV Unter-Flockenbach – TS Ober-Roden  1:2  (Sa)

Tore: 0:1 Schultheis 17. 0:2 Henkel 44. 1:2 Graidia 63.

Besonderes: Rot Schmidt (SVU) 86.

VfB Ginsheim II – Germania Großkrotzenburg  1:5

Tore: 1:0 Vietze 28. 1:1 Khederzadeh 43. 1:2, 1:3 Storm 55., 77. 1:4 Siwek 87. 1:5 Franz 89.

Spvgg Neu-Isenburg – Spvgg Oberrad  abgesagt

FFV Sportfreunde 04 – SV Pars Neu-Isenburg  abgesagt

Rot-Weiß Darmstadt – Hanauer SC 1960  4:1

Tore: 0:1 Kasioglu 38. 1:1, 2:1 Mahmudov 46., 58. 3:1 Aykir 60. 4:1 Uzun 82.

Germania Ober-Roden – Eintracht Wald-Michelbach  1:2

Tore: 1:0 Stemann 16. 1:1 Gebhardt 20. 1:2 Schwinn 45.

Gelb-Rot Letellier (Germania) 86.

Rot-Weiß Frankfurt – JSK Rodgau  2:1

Tore: 1:0 Arlovic 31. 2:0 Danso 45. 2:1 Flores 50.

SV der Bosnier – SG Bornheim  0:2

Tore: 0:1 Camara 50. 0:2 Tewelde 90.

SG Rüsselsheim – SV Münster  3:2

Tore: 1:0 Pentidis 30. 2:0 Reka 50. 3:0 Pentidis 65. 3:1 Butt 69. 3:2 Postall 85.

Besonderes: TW Tekin (SG) pariert FE von Karipidis 77.

© Copyright 2006-2015 ballraum.de - © Copyright des Headerbildes Michal Jarmoluk auf Pixabay.com