log in

Verbandsliga Süd

A+ A A-
Verbandsliga Süd

Verbandsliga Süd (817)

RW Darmstadt und Urberach vergeigen ihre letzte Jahresverpflichtung – Torloses Remis der Turnerschaft

Den abschließenden Spieltag vor der Winterpause hatten sich die meisten im Darmstädter Fußballbezirk beheimateten Verbandsligavereine sicherlich positiver erhofft. Nur SG Unter-Abtsteinach erbeutete beim „internen Duell“ als Gast von Rot-Weiß Darmstadt mit einem 3:2 die komplette Beute, während neben den Heimstättensiedlern auch Viktoria Urberach, SV Unter-Flockenbach sowie der VfB Ginsheim II leer ausgingen und TS Ober-Roden und ET Wald-Michelbach auf eigenem Gelände sich mit Unentschieden zufrieden geben mussten.

  • 0
  • Gelesen: 114 mal

Gleich zwei Toppspiele in Ober-Roden – RW Darmstadt im Favoritenmodus gegen die „Speuzer“

Am kommenden Sonntag bittet die Verbandsliga zum vorletzten Mal in diesem Jahr um Aufmerksamkeit. Kurz vor der Winterpause beglückt noch einmal ein Derby die Fußballfans in Rödermark (TS Ober-Roden vs. Viktoria Urberach). Auch das zweite Spiel in Ober-Roden hat es in sich, wenn die Germania den starken Neuling SV Unter-Flockenbach empfängt. Rot-Weiß Darmstadt kickt derweil zu Hause gegen die Frankfurter Sportfreunde.

  • 0
  • Gelesen: 89 mal

Angezählte Urberacher empfangen formstarke Heimstättensiedler – TS & Germania haben praktisch die gleiche Reiseroute

Die drittletzte Verbandsligarunde im Kalenderjahr 2019 wird komplett am kommenden Sonntag ausgetragen. Theoretisch könnten die beiden Ober-Rodener Mannschaften eine Fahrgemeinschaft bilden, denn ihre in Unter- Flockenbach bzw. Unter-Abtsteinach nicht gerade um die Ecke platzierten Auswärtshürden sind nur rund sechs Kilometer voneinander entfernt aufgestellt. Das dritte „Derby“ des heimischen Fußballbezirks führt Viktoria Urberach und Rot-Weiß Darmstadt zusammen.

  • 0
  • Gelesen: 143 mal

Die Roten bremsen SVU aus – Auch TS mit spätem Sieg – Germania nur 0:0 - Urberacher Serie reißt

Am ersten Rückrundenspieltag der Verbandsliga setzte Rot-Weiß Darmstadt dem Höhenflug des SV Unter-Flockenbach ein Ende. Kurz vor Schluss erzielte Goalgetter Emin Aykir das Tor zum 2:1-Sieg. TS Ober-Roden feierte den zweiten Heimerfolg in Serie (2:0 gegen Unter-Abtsteinach), während die benachbarte Germania auf einem torlosen Remis gegen RW Frankfurt sitzen blieb und der Aufwärtstrend von Viktoria Urberach aufgrund dem 1:5 bei der SG Bornheim jäh gestoppt wurde.

  • 0
  • Gelesen: 120 mal

RW Darmstadt vs. SVU -„Kanoniere“ – Germania & TS hoffen auf die nächsten Heimdreier

Der viertletzte Jahresspieltag bildet gleichzeitig die Rückrundenouvertüre. Ohne „Terminverzerrungen“ gegen alle acht Begegnungen am Sonntag über die Bühne. Mit Revanchegelüsten empfangen RW Darmstadt (gegen SV Unter-Flockenbach) und Germania Ober-Roden (gegen RW Frankfurt) ihre zum Rundenauftakt siegreichen Gäste. Auch TS Ober-Roden ist im Match gegen SG Unter-Abtsteinach erneut zu Hause gefordert, während Viktoria Urberach bei SG Bornheim der Sprung aus der Abstiegszone winkt.

  • 0
  • Gelesen: 119 mal

Drei Überraschungssiege bescheren Rödermark einen Fußball-Feiertag

Perfekter Vorrundenkehraus für die drei Vereine aus Rödermark: Am letzten Verbandsligaspieltag der ersten Halbserie triumphierten sowohl Germania Ober-Roden (4:2 gegen Spitzenreiter 1. FC Erlensee) als auch TS Ober-Roden (ebenfalls 4:2 gegen Germania Großkrotzenburg) und Viktoria Urberach (3:2 beim Ranglistenzweiten Hanauer SC) gegen tabellarisch höher angesiedelte Herausforderer.

  • 0
  • Gelesen: 132 mal

Urberach und Germania prüfen die Titelanwärter – TS gegen starken Neuling – Erneutes Derby im Überwald

Am kommenden Wochenende bestreiten die Verbandsligavereine mit Ausnahme von Rot-Weiß Darmstadt (spielfrei) den letzten Vorrundenspieltag. Germania Ober-Roden (gegen Tabellenführer 1. FC Erlensee) und Viktoria Urberach (zu Gast beim Ranglistenzweiten Hanauer SC) spielen das Zünglein an der Waage um die Herbstmeisterschaft, während TS Ober-Roden zu Hause Germania Großkrotzenburg empfängt.

  • 0
  • Gelesen: 1219 mal

Big Points für Urberach – Germania & TS gehen leer aus – RW Darmstadt erneut 1:1 – SVU deklassiert Spitzenreiter

Am vorletzten Spieltag der ersten Verbandsligahalbrunde handelten sich die beiden Ober-Rodener Vereine Niederlagen ein. Während die Germania beim 0:4 in Ginsheim enttäuschte, verlor die TS beim reaktivierten Tabellenführer 1. FC Erlensee unglücklich 2:3. RW Darmstadt wusste erneut zu überzeugen und errang beim Ranglistennachbarn in Großkrotzenburg ein 1:1. Derweil hortete Viktoria Urberach dank einem 1:0 im Derby gegen JSK Rodgau drei überaus wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

  • 0
  • Gelesen: 178 mal
Diesen RSS-Feed abonnieren