log in

Verbandsliga Süd

A+ A A-
Verbandsliga Süd

Verbandsliga Süd (821)

Urberach und Unter-Abtsteinach ziehen sich aus der Verbandsliga zurück

Die Corona-Krise fordert auch im Amateurfußball unbarmherzig ihren Tribut. Weil mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in dieser Saison nicht mehr gegen den Ball getreten wird und deshalb auf unbestimmte Zeit wichtige Einnahmen fehlen, verkündeten mit Viktoria Urberach und SG Unter-Abtsteinach gleich zwei Verbandsligavereine des Darmstädter Kickbezirks ihren Rückzug und suchen ab der kommenden Runde in der Kreisoberliga einen Neuanfang.

  • 0
  • Gelesen: 395 mal

TS vergeigt Ligacomeback – Trio aus dem südlichsten Hessenzipfel bläst zur Jagd auf die Tabellenspitze

Während das Derby zwischen Viktoria Urberach und Germania Ober-Roden abgesagt werden musste, setzte der dritte Verbandsligaverein aus Rödermark seinen ersten Einsatz 2020 in den Sand. Die vergangene Woche spielfreie Turnerschaft Ober-Roden verlor bei den unter dem Strich positionierten FFV Sportfreunden in Frankfurt 0:1 und muss ab sofort aufpassen, dass der nun knapper bemessene Vorsprung zur Abstiegszone nicht weiter schmilzt.

  • 0
  • Gelesen: 399 mal

Keine Tore im rot-weißen Duell – Lohrer bleibt ein weiteres Jahr

Mit Ausnahme der spielfreien Ober-Rodener Turnerschaft sowie dem Hanauer SC & FFV Sportfreunde (deren Duell fiel aus) legte die Verbandsliga am Wochenende wieder komplett los. Nach dem 6:2 vor einer Woche beim SV der Bosnier trennte sich RW Darmstadt, deren Trainer Dominik Lohrer für ein weiteres Jahr verlängert hat, von RW Frankfurt 0:0. Auch Germania Ober-Roden remisierte vor eigenem Publikum (1:1 gegen Großkrotzenburg), während der Dienstausflug von Viktoria Urberach zu ET Wald-Michelbach mit einer 0:3-Niederlage endete.

  • 0
  • Gelesen: 318 mal

RW Darmstadt startet mit 6:2-Auswärtssieg in die Restrückrunde

Rot-Weiß Darmstadt ist am Sonntag mit dem erhofften Erfolgserlebnis ins Verbandsligajahr 2020 eingestiegen. In einem vorgezogenen Duell des 23. Spieltags setzten sich die Heimstättensiedler mit 6:2 beim abgeschlagenen Schlusslicht SV der Bosnier durch und kletterten mit nur noch zwei Punkten Rückstand zu den ersten beiden Tabellenplätzen auf Position Drei.  

  • 0
  • Gelesen: 244 mal

RW Darmstadt und Urberach vergeigen ihre letzte Jahresverpflichtung – Torloses Remis der Turnerschaft

Den abschließenden Spieltag vor der Winterpause hatten sich die meisten im Darmstädter Fußballbezirk beheimateten Verbandsligavereine sicherlich positiver erhofft. Nur SG Unter-Abtsteinach erbeutete beim „internen Duell“ als Gast von Rot-Weiß Darmstadt mit einem 3:2 die komplette Beute, während neben den Heimstättensiedlern auch Viktoria Urberach, SV Unter-Flockenbach sowie der VfB Ginsheim II leer ausgingen und TS Ober-Roden und ET Wald-Michelbach auf eigenem Gelände sich mit Unentschieden zufrieden geben mussten.

  • 0
  • Gelesen: 317 mal

Gleich zwei Toppspiele in Ober-Roden – RW Darmstadt im Favoritenmodus gegen die „Speuzer“

Am kommenden Sonntag bittet die Verbandsliga zum vorletzten Mal in diesem Jahr um Aufmerksamkeit. Kurz vor der Winterpause beglückt noch einmal ein Derby die Fußballfans in Rödermark (TS Ober-Roden vs. Viktoria Urberach). Auch das zweite Spiel in Ober-Roden hat es in sich, wenn die Germania den starken Neuling SV Unter-Flockenbach empfängt. Rot-Weiß Darmstadt kickt derweil zu Hause gegen die Frankfurter Sportfreunde.

  • 0
  • Gelesen: 233 mal

Angezählte Urberacher empfangen formstarke Heimstättensiedler – TS & Germania haben praktisch die gleiche Reiseroute

Die drittletzte Verbandsligarunde im Kalenderjahr 2019 wird komplett am kommenden Sonntag ausgetragen. Theoretisch könnten die beiden Ober-Rodener Mannschaften eine Fahrgemeinschaft bilden, denn ihre in Unter- Flockenbach bzw. Unter-Abtsteinach nicht gerade um die Ecke platzierten Auswärtshürden sind nur rund sechs Kilometer voneinander entfernt aufgestellt. Das dritte „Derby“ des heimischen Fußballbezirks führt Viktoria Urberach und Rot-Weiß Darmstadt zusammen.

  • 0
  • Gelesen: 294 mal

Die Roten bremsen SVU aus – Auch TS mit spätem Sieg – Germania nur 0:0 - Urberacher Serie reißt

Am ersten Rückrundenspieltag der Verbandsliga setzte Rot-Weiß Darmstadt dem Höhenflug des SV Unter-Flockenbach ein Ende. Kurz vor Schluss erzielte Goalgetter Emin Aykir das Tor zum 2:1-Sieg. TS Ober-Roden feierte den zweiten Heimerfolg in Serie (2:0 gegen Unter-Abtsteinach), während die benachbarte Germania auf einem torlosen Remis gegen RW Frankfurt sitzen blieb und der Aufwärtstrend von Viktoria Urberach aufgrund dem 1:5 bei der SG Bornheim jäh gestoppt wurde.

  • 0
  • Gelesen: 268 mal
Diesen RSS-Feed abonnieren