log in

Verbandsliga Süd

A+ A A-
Verbandsliga Süd

Verbandsliga Süd (816)

Gipfeltreffen an der Frankfurter Straße – Verfolgerduell im Waldsportpark

Der neunte Verbandsligaspieltag verspricht (zumindest im Vorfeld) einige sportliche Leckerbissen. Gleich die erste Partie führt Tabellenführer Germania Ober-Roden und den Ranglistenzweiten Hanauer SC zusammen. Mehr Spitzenspiel geht also nicht. Auch die finale Begegnung der anstehenden Runde hat es in sich, wenn die SG Unter-Abtsteinach und der SV Unter-Flockenbach zum Derbytanz bitten.

  • 0
  • Gelesen: 193 mal

Nächster Dämpfer für Urberach – Schwere Auswärtsprüfungen für RW Darmstadt, TS und Germania

Zwei Verbandsligapartien fanden am Donnerstagabend statt. Dabei setzte Viktoria Urberach beim Nachholtermin des vergangenen Spieltags seinen Minuslauf fort und ist nach der 0:4-Pleite in Großkrotzenburg seit fünf Partien sieglos. Das Duell Neu-Isenburg vs. Bornheim eröffnete die achte Saisonrunde. Durch das 3:3 fungiert die Spielvereinigung zunächst als neuer Tabellenführer. Wahrscheinlich aber nur bis am Samstag oder spätestens Sonntag, denn dann dürfte einer aus dem Quartett Germania Ober-Roden/RWDarmstadt/Hanauer SC/Großkrotzenburg die Pole Position übernehmen.

  • 0
  • Gelesen: 132 mal

RW Darmstadt feiert fünften Sieg in Folge – Sonntag Spitzenspiel im Waldsportpark

Im verspätet ausgetragenen letzten Match des sechsten Verbandsligaspieltags triumphierte Rot-Weiß Darmstadt am Donnerstagabend 3:0 beim Neuling JSK Rodgau. Dank dem fünften Sieg in Serie verteidigten die Heimstättensiedler ihre Pole Position und verfügen jetzt sogar über drei Punkte Vorsprung auf die von TS und Germania Ober-Roden angeführten Verfolger.

  • 0
  • Gelesen: 185 mal

1:1 beim 1. FC Erlensee - Urberach stoppt seine Negativserie

Im ersten von zwei verspätet absolvierten Begegnungen des sechsten Verbandsligaspieltags erkämpfte sich Viktoria Urberach am Dienstagabend ein hochverdientes 1:1 beim Aufstiegsmitfavoriten 1. FC Erlensee und verbuchte nach zuletzt vier Niederlagen seinen vierten Saisonpunkt. Als „Nebeneffekt“ diente das Remis, dass RW Darmstadt und die beiden Ober-Rodener Klubs auf den Rängen Eins bis Drei verweilen.

  • 0
  • Gelesen: 199 mal

RW Darmstadt, Turnerschaft und Germania punktgleich an der Spitze

Obwohl Rot-Weiß Darmstadt am Sonntag nur zuschaute (das Team vom Dominik Lohrer schließt erst nächsten Donnerstag bei JSG Rodgau den sechsten Verbandsligaspieltag ab), bleiben die Heimstättensiedler zumindest bis Dienstag Tabellenführer. Der erste Rang ist allerdings auf dünnem Eis gebaut, denn sowohl beide Ober-Rodener Klubs als auch Spvgg Neu-Isenburg weisen die identische Punktzahl auf (je zwölf).

  • 0
  • Gelesen: 214 mal

RW Darmstadt stillt seinen Torhunger acht Mal - Germania Ober-Roden fügt Urberach die nächste Derbypleite zu

Am vierten Verbandsligaspieltag klingelte der Tor-Jingle quasi unentwegt. Alleine neun Treffer fielen im Waldsportpark, wo Rot-Weiß Darmstadt seinen Gast SV der Bosnier 8:1 überrollte. TS Ober-Roden gab sich mit einem 4:1 gegen FFV Sportfreunde zufrieden und das zweite Rödermark-Derby innerhalb weniger Tage endete mit einem 1:0 für Germania Ober-Roden gegen Viktoria Urberach.

  • 0
  • Gelesen: 233 mal
Diesen RSS-Feed abonnieren