log in

Verbandsliga Süd

A+ A A-
Landesliga Süd 2006/2007

Landesliga Süd 2006/2007 (38)

Kickers Offenbach U 23 und Viktoria Urberach trennen sich im Spitzenspiel 1:1

Als krasser Außenseiter trat der Tabellenzweite Viktoria Urberach seine Reise zum Tabellenführer nach Offenbach an. Nicht nur die ohnehin dünne Personaldecke, sondern auch noch der Ausfall von Leistungsträger Guiseppe Messinese (Muskelfaserriss) sprach für die Kickers vom Bieberer Berg. Als die Offenbacher dann auch noch mit sieben Spielern aus dem Kader der ersten Mannschaft wie Stephan Sieger, Denis Epstein, Benjamin Baier, Aristide Bancé, Alexander Karrer, Christian Müller und Daniel Endres aufliefen, glaubte Thomas Epp nicht daran, mit seiner Mannschaft hier auch nur einen Punkt holen zu können.

25. Spieltag: Rot-Weiß Darmstadt und Bad Vilbel patzen

Image
[www.die3raafs.de]
Während die Aufstiegsaspiranten Rot-Weiß Darmstadt (0:1 gegen FC Alsbach), FV Bad Vilbel (0:2 gegen FC Kalbach) und Kickers Obertshausen (0:1 gegen SV Darmstadt 98 II) strauchelten, konnte die U23 des FSV Frankfurt einen klaren Sieg einfahren. Damit hält die Mannschaft von Matthias Hagner trotz der Pleite in Bernbach am Gründonnerstag den Anschluss an die Aufstiegsplätze und konnte durch die Patzer der Konkurrenten sogar auf den 3. Platz vorrücken.

Nachholspiele LL: Rot-Weiß Darmstadt sammelt wichtige Punkte im Aufstiegsrennen

Auch an den Ostertagen gab es für die meisten Ballkünstler der Landesliga Süd keine Pause und es wurden einige Nachholspiele bestritten. Die U 23 des FSV Frankfurt durfte sogar zweimal ran (3:0 zuhause gegen Jügesheim und 3:4 in Bernbach). Ebenso sollte die Mannschaft aus Bernbach ursprünglich zwei Nachholspiele austragen, aber die Partie gegen den Tabellenzweiten Viktoria Urberach wurde abgesagt.

24. Spieltag: Kickers Offenbach II baut seinen Vorsprung weiter aus

[www.die3raafs.de]
[www.die3raafs.de]
Auch die zweite Garnitur des FSV Frankfurt entpuppte sich nicht als Stolperstein für den OFC. Damit dürfte der Mannschaft vom Bieberer Berg die Meisterschaft mit mittlerweile 12 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten Viktoria Urberach kaum noch zu nehmen sein. Für das stark ersatzgeschwächte Team von Urberachs Trainer Thomas Epp reichte es im Derby in Jügesheim nur zu einem Punkt. Da aber der Drittplatzierte FV Bad Vilbel schon am gestrigen Samstag drei Punkte an Obertshausen abgab, gebührt der 2. Rang nach wie vor den Kickern aus dem Rödermark. Mit einem 2:2-Unentschieden und damit drei Zählern Rückstand auf einen Relegationsrang bewahrt sich auch Rot-Weiß Darmstadt die Chancen auf den Aufstieg.

23. Spieltag: Rot-Weiß Darmstadt verliert wichtige Punkte

Im Kampf um den Aufstieg musste Rot-Weiß Darmstadt zuhause gegen den SV Bernbach nach einer 0:2-Niederlage Federn lassen. Der FV Bad Vilbel agiert weiterhin als unberechenbare Sphinx und kam über ein torloses Unentschieden beim SC Viktoria Griesheim nicht hinaus. Davon profitiert die Viktoria Urberach. Mit einem 2:0-Sieg über den FC Alsbach konnte sich die Mannschaft um Trainer Thomas Epp von ihren Mitkonkurrenten absetzen und den zweiten Tabellenrang festigen. Auch die Sportfreunde aus Seligenstadt vermochten es nicht, den Kickers aus Offenbach ein Bein zu stellen. So setzt der OFC ungehindert seinen Durchmarsch Richtung Oberliga fort.

22. Spieltag: Spvgg. Oberrad meldet sich beeindruckend aus der Winterpause zurück

5 Spielausfälle, 4 absolvierte Partien und eine faustdicke Überraschung durch den Spvgg. Oberrad lautet die Bilanz des 22. Spieltages. Während die Spiele in Bernbach (gegen Urberach), in Obertshausen (gegen Darmstadt), in Offenbach (gegen Bruchköbel), bei der DJK SSG Darmstadt (gegen Darmstadt 98 II) und in Jügesheim (gegen FSV Frankfurt U23) dem Wind zum Opfer fielen, bekamen die Zuschauer in den übrigen Spielen reichlich Tore geboten. Lediglich das Spiel FC Alsbach - DJK Bad Homburg blieb torlos.

LL Süd: Vorschau 22. Spieltag

Knapp vier Monate vor den Ligenreformen ist der Fight um den künftigen Status der verschiedenen Vereine auch in der zweiten rein hessischen Amateurklasse voll entfacht. Die bis 1994 viertklassigen Landesligen bilden ab dem kommenden Sommer nur noch die Nummer Sechs in der deutschen Fußball-Hierarchie.
Diesen RSS-Feed abonnieren