log in

Verbandsliga Süd

A+ A A-

Urberach trotzt Bad Vilbel ein 0:0 ab

Nach der 1:0-Vorrundensensation hielt Viktoria Urberach auch im Rückkampf gegen Aufstiegskandidat FV Bad Vilbel den Kasten sauber. Am Ende hieß es im Verbandsliganachholtermin am Feiertag 0:0, was beiden Fraktionen tabellarisch zunächst einmal nicht weiterhalf. Die abstiegsgefährdeten Rödermarker sind weiter unter dem Strich notiert und die Brunnenstädter konnten den Platz an der Sonne nicht zurück erobern.

  • 0
  • Gelesen: 216 mal

FCA findet kein Mittel gegen Fabian Bäcker – Heimpleiten für RW Darmstadt & Urberach

Dank einem Dreierpack von Fabian Bäcker hielt Germania Ober-Roden den FC Alsbach 4:1 nieder und ist als einziger Verbandsligaklub des Darmstädter Fußballbezirks praktisch schon gerettet. Neben dem FCA konnten auch RW Darmstadt (1:3 gegen den Hanauer SC) und Viktoria Urberach (0:2 gegen Nidda) ihre Lage im Gefahrengebiet nicht verbessern. Dieses Vorhaben glückte dagegen TS Ober-Roden, die bereits am Samstag 3:2 bei ET Wald-Michelbach triumphierte.

  • 0
  • Gelesen: 248 mal

Alsbach zu Gast bei der Germania – RW Darmstadt hofft auf den dritten Sieg in Folge

Bis auf den spielfreien Spitzenreiter Türk Gücü Friedberg und dem FC Bensheim (bekommt drei Punkte zugesprochen und darf deswegen wieder Hoffnung schöpfen) treffen sich von Freitag bis Sonntag die restlichen Verbandsligisten zum fünftletzten Spieltag. Im lokalen Fokus des Darmstädter Fußballbezirks stehen die Duelle ET Wald-Michelbach vs. TS Ober-Roden und Germania Ober-Roden vs. FC Alsbach, während das akut gefährdete Duo Viktoria Urberach (gegen Nidda) und RW Darmstadt (gegen den Hanauer SC) auf Heimprofit für den Klassenerhalt erpicht ist. 

  • 0
  • Gelesen: 219 mal

Serie von Germania Ober-Roden endet in Bad Vilbel

Nach drei Verbandsligasiegen in Folge ging Germania Ober-Roden mal wieder leer aus. Am Dienstagabend verloren die Rödermarker ihr Nachholspiel beim Tabellenzweiten FV Bad Vilbel nach heftiger Gegenwehr am Ende deutlich 2:6.

  • 0
  • Gelesen: 264 mal

Germania zaubert sieben auf einen Streich auf´s Hanauer Parkett – Nächste Big Points für RW Darmstadt

Das sensationellste Resultat des 29. Verbandsligaspieltags lieferte Germania Ober-Roden ab. Die Rödermarker demütigten ihren Tabellennachbarn respektive Gastgeber Hanauer SC mit einem 7:0-Sieg. Den Kracher im Tabellenkeller entschied RW Darmstadt durch ein 4:1 beim FC Bensheim zu seinen Gunsten. Dagegen schauten Viktoria Urberach (1:3 in Wald-Michelbach) und TS Ober-Roden (0:2 gegen Türk Gücü Friedberg) in die Röhre.

  • 0
  • Gelesen: 266 mal

4:0 – Die Roten hauen in Nidda auf die Überraschungspauke

Die Nachholverpflichtung am Donnerstagabend hat Rot-Weiß Darmstadt perfekt genutzt. Beim heimstarken Neuling Viktoria Nidda triumphierten die Heimstättensiedler 4:0 und stellten dadurch den Kontakt zum rettenden Verbandsligahafen wieder her.

  • 0
  • Gelesen: 246 mal

Wichtiger Doppeleinsatz für die Roten – TS Ober-Roden empfängt den Branchenführer

Acht Verbandsligapartien stehen von Donnerstag bis Sonntag auf dem Programmzettel. Dabei ist Rot-Weiß Darmstadt gleich zwei Mal gefordert, seine brenzlige Lage im Tabellenkeller zu entspannen. Außerdem gastieren Viktoria Urberach in Wald-Michelbach und Germania Ober-Roden in Hanau jeweils bei Tabellennachbarn, während TS Ober-Roden „hohen“ Besuch vom Klassenprimus TG Friedberg erhält. Der spielfreie FC Alsbach schaut derweil dem Treiben der Widersacher zu.

  • 0
  • Gelesen: 169 mal

Ober-Rodener Klubs im Siegesrausch – RW Darmstadt & Bensheim in der Bredouille

Nach zwei saisonalen Derbypleiten hat TS Ober-Roden in seinem dritten Rödermarkvergleich den Spieß umgedreht und triumphierte 3:1 bei Viktoria Urberach. Auch Germania Ober-Roden vermeldet einen Sieg und schlug den FC Bensheim 2:1. Beim Spitzenreiter Türk Gücü Friedberg kassierte der FC Alsbach einen nicht unerwarteten Dämpfer (1:4) und für RW Darmstadt wird die sportliche Lage nach dem 0:2 bei Vatanspor Bad Homburg immer brenzliger.

  • 0
  • Gelesen: 289 mal

Alsbacher Vorstoß auf Platz Fünf – RW Darmstadt 3:3 nach 0:3 – Urberacher Paukenschlag

Der FC Alsbach bestätigte am 27. Verbandsligaspieltag seinen vorzüglichen Rückrundenlauf und setzte sich bei TS Ober-Roden 1:0 durch. Auch Viktoria Urberach durfte sich über drei Punkte freuen und schlug in der Höhe mehr als überraschend mit 4:0 den FC Hanau 93. Rot-Weiß Darmstadt beantwortete einen frühen 0:3-Rückstand bei der Usinger TSG durch den 3:3-Ausgleich in der Schlussminute.

  • 0
  • Gelesen: 286 mal
Diesen RSS-Feed abonnieren